Warum nennt einen Orgasmus auch "den kleinen Tod"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ORGASMUS IST EIN KLEINER TOD

Bei den Franzosen hat die Thematik sprachlich schon immer mitgeschwungen: Der Orgasmus heißt bei Ihnen auch ´Le petit mort´ – der kleine Tod. Vielleicht, weil ein Teil von uns dabei verlorengeht? Weil sich eine Leere ausbreitet, die nach dem besonders intensiven Empfinden im Geschlechtsakt umso bedrückender ist? Ob die befragten Frauen tatsächlich einen Orgasmus hatten, wurde in der Studie nicht abgefragt. Stattdessen wurde überprüft, ob ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Dysphorie und sexuellen Übergriffen in der Kindheit der Frauen besteht. Dieser wurde jedoch nicht bestätigt.

Quelle:  http://www.fitforfun.de/sex-soul/partnerschaft/kleiner-tod-viele-frauen-traurig-nach-dem-sex_aid_11096.html

Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nur ein Teil der Frauen diese "eigenartige Traurigkeit" danach empfinden bzw. zeigen! Vielmehr fiel mir bei den "Geliebten" ein ganz unvergleichlich glücklich-, entspannter Gesichtsausdruck auf und sehr oft auch ein "verräterisches" Strahlen! Deshalb sieht man es den (nicht so "aktiven") Frauen oft auch an, wenn Sie "es" hatten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemball
16.04.2016, 15:16

Normalerweise sind gerade die Frauen danach sehr kuschel bedürftig und lieben es innig und ganz feste gehalten zu werden! Oft auch noch "eins" und reflexartig nach wippend - je nach Stellung sinkt man in des Partners Arme!

Vielleicht resultiert diese Traurigkeit mancher Frauen auch von einer gewissen Fehlerziehung durch die Eltern in ihrer Kindheit! Z.B. Bestrafung, Schimpf und Schande, wenn sie beim "Doktor spielen" ertappt wurden?

Ganz wichtig ist es natürlich auch für Paare, aber ganz besonders für Mädels/Frauen, dass man "davor" für genügend "Schutz" gesorgt hat! Sonst kann man diese "Wunderschöne Zweisamkeit" auch nicht voll genießen! - Meldet sich danach sofort das schlechte Gewissen! - Sehr viele Fragen handeln hier davon!

1

Sowas ähnliches hab ich auch mal gehört.

In "der geilste Tag" beschreibt Matthias Schweighöfer sein erstes Mal wie die "Vorstufe zum Tod" wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass ein Orgasmus ein vollkommen einzigartiges und starkes Gefühl ist, wahrscheinlich ähnlich dem Tod.

Eher schade wie ähnlich sich so ein tolles Gefühl und der Sensenmann sind...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taimanka
16.04.2016, 14:11

nicht schlecht. 

Ehm, nicht alle "gehen hinüber" bei der schönsten Sache der Welt, oder? Somit zielte meine Frage auf was anderes ab, nicht das tatsächliche Sterben.

0

Was möchtest Du wissen?