Warum hat mancher Käse Löcher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Während des Reifevorgangs entsteht durch die Energiegewinnung von heterofermentativen Milchsäurebakterien aus der Lactose (Milchzucker) Milchsäure, Ethanol, Essigsäure und Kohlendioxid. Neben der Beeinflussung des Geschmacks durch die in diesem Prozess gewonnenen Stoffwechselprodukte bilden sich, da die entstandenen Gase durch die Rindenbildung beim Käse nicht mehr entweichen können, Hohlräume - die Löcher im Käse. Je nachdem, wie viele Bakterien in der Milch vorhanden sind, werden es mehr oder weniger, kleinere oder größere Löcher. Rohmilch enthält mehr Bakterien (bedingt durch die nicht durchgeführte Pasteurisierung), so findet man in Rohmilchkäse meist auch die größten Löcher (z.B. Emmentaler). Der Emmentaler erhält für seine großen Löcher noch Propionsäurebakterien. Bei der so genannten Propionsäuregärung wird nochmals CO2 erzeugt (und auch der Geschmack des Emmentalers beeinflusst).

wegen der Gährung, der Käse dehnt sich auch und dann entstehen löcher.Nein spaß natürlich wegen der Mäuse ;)

das gas, dass wärend dem reifeprozess entsteht macht die löcher...

Und warum ist das nur bei manchen so?

Was möchtest Du wissen?