Warum fühle ich mich nach dem sex mit einem jungen angewidert?

6 Antworten

Bist du geoutet? Wenn ja, wie waren die Reaktionen?

Das hört sich stark nach einem psychischem Problem an. Solltest du schlechte Erfahrungen gesammelt haben beim Outing oder sogar bei Freunden und Bekannten kann es schonmal vorkommen, dass man im Unterbewusstsein versucht seine Homosexualität zu verdrängen. 

Hast du Depressionen?

Oft kommt es auch vor, dass durch Depressionen die Hormone verrückt spielen und man dadurch nicht die erwarteten Glückshormon nach dem Geschlechtsverkehr verspürt, da sie blockiert werden.

Kann es sein, dass du einfach nicht deinen Seelenpartner gefunden hast? Hast du ein gutes Selbstwertgefühl? 

Vielleicht waren deine Sexualparten, ob One-Night Stand oder Beziehung einfach nicht die richtigen. Wenn du ein schlechtes Selbstwertgefühl hast kann es gut möglich sein, dass du dich auf Typen eingelassen hast, die du persönlich gar nicht für so Attraktiv hältst, da du nicht mit dir selbst Zufrieden bist. Es ist kein Zufall, zu wem und zu wem man nicht Angezogen ist. Viel Biochemie blah blah blah hahaha. Was ich damit sagen möchte ist, dass du dich nur auf Typen einlassen solltest die dir WIRKLICH zusagen. 

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! :)

Hmm schon kosmisch das verhalten was du da beschreibst kenne ich nur von Hetero Kumpels die mal ein Bi Abenteuer eingehen. Ich selbst bin 36 und auch 100% Gay aber habe oft Typen gehabt (zur zeit auch wieder einen mit Frau und Kind) die das empfinden was du da beschreibst. Allerdings ist es nicht angewidert sondern ehr schuldig so als wenn es falsch währe. Ich denke du bist evtl. gar nicht 100% Gay sondern ehr Bi evtl. vielleicht sogar Hete was empfindest du wenn du mit einer Frau geschlafen hast ? Denkst du beim onanieren an Frauen, Männer oder beides ? Wie lange dauert es nach dem "angewidert" Gefühl bis du wieder bock auf Sex mit Jungs/Männern hast ?

Ich denke bei sowas ausschließlich an Männer und bei meiner ersten freundin konnte ich eben nicht mit ihr schlafen weil ich das unerotisch fand. Und es dauert schon ne ganze zeit bis ich wieder Lust auf sex habe.

1
@Leon8089

Ok dann bist du schon ziemlich Gay, das erklärt so gar nicht deine Gefühle nach dem Sex. Du schreibst in anderen Kommentaren das das sowohl bei One Night Stands aber auch längeren Beziehungen zu Männern so ist. Hast du sie aufrichtig geliebt wo es länger lief ? Das du das Gefühl auch nach der SB hast ist wirklich Besorgnis erregend, das sollte doch spaß machen. Evtl. hast du deine Sexualität doch noch nicht richtig gefunden währe mit 18 auch gar nicht so abwegig der den ich grade habe ist 26 und total verkorkst was das angeht. Wie auch immer ich habe keine wirkliche Erklärung dafür und wünsche dir viel glück auf deiner suche zum spaß ohne schlechtes Gefühl danach, stelle mir das nicht schön vor.
 
 

0

Hmm...vielleicht ekelst du dich ja vor deinem Sperma :o (will jetzt nix falsches sagen) Nur bei mir war das genau das gleiche,als ich mit meinem Freund(bin weiblich)Sex hatte,habe ich mich auch übelst davor geekelt >.< darum benutz ich jetzt Kondome.Wenn es wirklich so sein sollte bei dir,benutz beim nächsten Mal Kondome :)

Danke erstmal für die ehrliche Rückmeldung, aber es ist nunmal so das es bei auch mit kondom ekel hervorruft

0

Wie die meisten Schwulen, hast du bestimmt wechselnde Partner, die du danach nie wieder siehst.

Falls ja sind deine Gefühle normal, wenn du einen festen Partner hast, ist das etwas ganz anderes.

Warum fühle ich mich dann nach der Masturbation genauso angeekelt?

0

Warum sollten die meisten Schwulen wechselnde Partner haben? Das ist so ein Blödsinn, unglaublich.

1
@Mikromenzer

Nenne auch nur eine Quelle für die Behauptung. Das ist einfach ein Vorurteil.

0

Ich hatte das auch mal aber da fände ich den Kerl an sich auch widerlich und habe mich von ihm angewidert gefühlt und ausgenutzt wie benutzt und liegen gelassen..

Warum hast du dann mit ihm geschlafen wenn du ihn vorher schon widerlich fandest ? Finde es echt grausam so über Menschen zu reden mit den man im Bett war. Dazu gehören immer zwei es war ja schließlich in beider Einverständnis und wahrscheinlich auch nüchtern oder ? 

0

Ach das kann ich dir auch nicht genau erklären das war so zusagen meine erste Liebe war in der tat immer nüchtern. Hatte durch die rosa rote Brille geschaut und konnte selber nicht Schluss machen da ich sehr weich gebaut war. Habe vieles mit mir durchmachen lassen.

0

Ich kann es bis heute niemanden erklären was damals in meinem Kopf vorging! Warum weshalb .. Ich weiß es nicht

1
@Melasu

Ok verstehe das schon irgendwie aber lass ihn das bitte nie wissen sowas ist extrem verletzend. Ich glaube aber das der Thema Ersteller schon Typen hatte die er auch geil fand. Er fühlt sich halt schlecht nach dem Akt selber aber warum kann ich in seinem Fall auch nicht verstehen.  

0

Ich glaube es liegt bei ihr einfach daran das es nur um se*x geht und sie dann liegen gelassen wird und nichts weiter passiert

0

Was möchtest Du wissen?