Wie kann ich am besten eine Umfrage in eine wissenschaftliche Arbeit einbauen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch wenn das Deine Frage jetzt nicht direkt beantwortet: Hast Du das mit der Umfrage mal mit dem Dozenten bequatscht. Bei vielen Profs von mir waren Umfrage im weitesten Sinne ein rotes Tuch, weil diese Methode der wissenschaftlichen Arbeit allgemein nicht sehr geschätzt wurde und oftmals auch im Kontext zum jeweiligen Thema als falscher wissenschaftlicher Ansatz gewertet wurde. Gerade die weiblichen Mitstudierenden haben zu gerne diese Umfragen gemacht.

Dass Du die Diagramme im Anhang hast und damit nicht Deine Arbeit aufblähst, finde ich richtig.

Ansonsten würde ich mit dem Ergebnis eine eigene These oder ein Ergebnis aus der Literatur untermauern oder widerlegen (ich weiß ja nicht, was da jetzt rausgekommen ist). Aus den vorgenannten Gründen würde ich die Umfrage eher beiläufig behandeln und dort keinen Schwerpunkt setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?