Transformers 1-4 sind so viele logikfehler. In Transformers 1 will megatron den allspark. In Teil 2 ist auf einmal fallen da, wieso nicht schon im 1. Teil?

3 Antworten

Warum Megatron im ersten Teil den AllSpark will ist ja Klar und das ist auch Teil des Zusammenhangs :'D
Megatronus Prime ist Megatrons Meister welcher ihm die Anordnung gab den AllSpark zu verfolgen. In der zwischenzeit verauchte Fallen eine Decepticon Armee aufzustellen. Im Film wird das alles bestätigt als Megatron sich bei seinem Meister für sein Versagen entschuldigt und auch die Ungeborenen Cons zu sehen sind als Megatron mit Starscream... Als er ihn anfaucht.
Megatronus verliert und Megatron kommt am Ende knapp davon.
Der dritte Teil hängt auch logisch dran, Sentinel schloss schließlich schon vorm verlassen Cybertrons einen Packt mit Megatron (welcher den Plan mit der Weltraumbrücke beinhaltete) was den Verrat und den Kampf verursachte. Sentinels Raumschiff wurde jedoch abgeschossen weshalb niemand erwartete das er noch lebe, die Cons fanden es früher heraus als die Bots wodurch sie diese überlisten konnten.

Teil 4 erklärt sich von selbst wenn man ihn schaut ><

Warum das eine vor dem anderen kommt ist irrelevant. Das Drehbuch ist eben so

Falls noch fragen offen sind oder ich etwas übersehen habe, nur zu ;3

Lg

Ja das ist ein Problem... Schau dir die Filme am besten nicht mehr an! 

Eine logische Folge, gibt es bei einem Actionfilm wahrscheinlich nicht 

Werde ich glaub ich auch. Alles ist so komisch gemacht. Nach dem Motto oh der allspark ist kaputt, ach stimmt ja es gab ja son Matrix Teil von meinem Meister den ich vorher ganz vergessen habe hupps mein Fehler. Oh mein Meister ist Tod, oh ganz vergessen  sentinel gibt es ja auch noch den können wir auch noch holen da war nämlich was. 

0

Ne hängt nicht ganz zusammen. Aber wo ist hier die Frage?

Ob das jemand Wiederlegen kann und man da doch eine logische Folge finden kann. Sorry das habe ich grad voll vergessen zu schreiben 

0

Was möchtest Du wissen?