Stimmt es dass man sich 7 mal im Leben den kleinen Zeh bricht ohne es zu merken?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

könnte hinkommen so oft wie ich schon gegen scheuerleisten, couch-/tischbeine geknallt bin.^^

Der kleine Zeh ist, die was Brüche angeht, unempfundlichste stelle des Körpers. Bei mir wurde festgestellt, das mein kleiner rechter Zeh min. 6 mal gebrochen war. Gemerkt habe ich es einmal. So ein kleines stechen das man eh manchmal hat, schreibt man keinem bruch zu.

Ich hab mal im vorbeilaufen eine Badewannenecke mitgenommen..der arme kleine Zeh hang danach waagerecht vom Fuss weg..ich hab es seeehr wohl gemerkt. Sich was zu brechen ohne dass man es merkt, halte ich für unwahrscheinlich..ausser man ist total besoffen...und dann merkt man es spätestens am nächsten Tag!

oke.. hmm.. ich war total besoffen und habs erst am nächsten tag gemerkt^^ tja.

0

So sah das gestern bei mir auch aus. War anfangs aber nur taub. Als ich dann gesehen habe das der um 90 Grad zur Seite aus dem Socken ragt. War das ein sehr seltsames Gefühl. Das zu sehen aber keinen Schmerz zu empfinden, war total widersprüchlich. Ich stand nur mit offenem Mund da und wimmerte leise vor mich hin... "oh mein gott, oh mein gott, was ist das...." :D

0

Kann ich mir nicht vorstellen. Und wenn es so wäre, müsste man doch - nach immerhin 7 Brüchen - doch eine Verformung oder so sehen können.

Kann schon sein. Aber beim 8 mal merkt man es dann?? des glaub ich net

Was möchtest Du wissen?