Sterben Videotheken nun gänzlich aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sieht nicht danach aus. Vielleicht hast du Glück und in einem Internet-Unterversorgten-Gebiet (ich meine damit Geschwindigkeit bzw. Datendurchsatz) hält sich eine Videothek noch etwas. Mittelfristig wird das Internet-Film-Angebot sowohl die Videotheken beenden als auch den Verkauf von Filmen auf DVD/Blueray stark mindern. Neue Fernseher sind heute schon oft Internet-tauglich, so dass das Abrufen von Filmen künftig kaum noch Probleme machen dürfte. Die Preise dafür werden sinken, so dass sich niemand mehr die Mühe machen wird und irgendwohin in eine Videothek fährt, um eine DVD/Blueray auszuleihen und sich die auch nicht mehr kaufen wird. Meist sieht man sich die Filme ein- oder zweimal an und dann steht die DVD über Jahre im Schrank. Diese Zeiten gehen jetzt vorbei.

Ja die Videotheken sterben.  Es lohnt sich einfach nicht mehr. Auch bei uns hat vor einiger Zeit die letzte Videothek in der Nähe geschlossen.  Jezt bin ich auch bei einer Onlinevideothek angemeldet.  Mehr als 15 Kilometer fahre ich nicht für einen Film und auch diese lohnt sich kaum noch. Es ist abzusehen daß auch DVD und Blueray mit der Zeit verschwinden oder sehr stark zurück gehen werden sie heute VHS, Kasette LP Single.  Die LP kaufen noch einig Liebhaber aber sie ist weitgehend verschwunden. Selbst der Umsatzt der CD geht zurück. Solche Ton und Bildträger werden imme weiter verdrängt werden.

Es wird sogar ein Kinosterben festgestellt vor allem bei kleineren Kinos.  Auch kommen heute kaum noch wirklich gute Filme ins Kino. Fast nur noch Remakes und zigste Fortsetzungen. Kaum etwas was mich reizen würde.  Aus dem Grund war ich schon länger nicht mehr im Kino.

Hallo,

zumindest und größeren Städten und dichter besiedelten Regionen wrd es am ehesten noch die Chance geben, dass sich einige Videotheken weiterhin am Markt halten werden. Wie mein Vorredner es schon richtig feststellte, ist grade in ländlichen Regionen die Konkurrenz aus WEB & Co. zu groß, als dass sich der Betrieb des Gschäftes bei stetig abnehmendem Kundenstamm auf Dauer lohnen wird.

Am ehesten dürften sich Videotheken dort halten, wo ein hoher Anteil von Menschen mit niedrigeren Einkommen leben. Dort wird Internet allgemein, bzw. I-Net mit hohen Transferraten wegen der Zugangskosten nicht so stark verbreitet sein.

mfg

Parhalia

Leider ja die ganzen Videotheken sterben aus da sich viele Leute bei Online Videotheken registrieren sowohl sich auch viele illegal Filme aus dem Internet anschauen/downloaden.

Was möchtest Du wissen?