startprobleme im Direktvertrieb

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,
Ich bin damals alleine in eine mittelgroße Stadt gezogen und kannte auch niemanden. Durch Direktkontakt auf der Straße habe ich in einem Jahr 90 neue Geschäftspartner aufgebaut. Heute funktioniert Direktkontakt leider nicht mehr so wie vor 10 Jahren. Das meiste läuft nur noch online. Die Seite mypincard.de oder Ebaykleinanzeigen.de sind sehr effektiv um neue Kontakte zu machen. Lg jenni

Hi,

ich bin seit 20 Jahren im Direktvertrieb und es sind zahlreiche Tips zum lesen, hören und sehen im Net.

In erster Linie kommt es auf den Menschen an, der diesen Weg der Vertriebes einschlägt.

Du als Vertriebler bist eine Prostituierte und verkaufst ab dem ersten Augenblick DICH und nichts anderes. Wenn bei diesem ersten Auftritt die Chemie nicht stimmt, bzw Du die Körperhaltung, Miemik und Gesten deines gegenüber nicht in Positive Augenblicke wandeln kannst, dann hast Du auch kaum eine möglichkeit etwas zu verkaufen.

KONTAKTLISTEN Kann man abarbeiten, sind aber nicht die Basis eines Vertrieblers. Dazu spricht zu viel negatieves gegen Listen. Z.B. woher kommen diese, wie aktuell sind diese, wie viele haben diese Listen schon be-oder abgearbeitet. ** KALTAQUISE** Ist das Ultimative Werkzeug eines jeden Vertrieblers.

Mann bekommt die Kontakte direkt vom Unternehmen, bzw. von Personen aus diesem Unternehmen, das Unternehmen sieht man und der erste Eindruck vom Parkplatz bis zur Anmeldung verrät mir schon so viele Eindrücke über das Unternehmen und Du gehst vorbehaltlos zur Info und stellst Dich vor und dann erst die Firma und das Produkt.

Wichtig dabei ist, nicht rumflunkern, sondern gerade heraus, offen freundlich ---- niemal als Bittsteller, sondern fordern und bestimmend. Dabei ist dein Äußeres und Aftreten sehr wichtig und entscheidend.

Hast Du direkte Fragen, dann versuche ich Dir diese zu beantworten Alles zu beschreiben würde diesen Rahmen sprengen.

Grüße Andreas

Tipps gibt es genügend , aber in erster Linie ist die Upline dafür verantwortlich. Seminare , wenn es eine seriöse Fa. ist , sind selbstverständlich und unumgänglich. Daheim im Wohnzimmer ist , meiner Meinung nach , mehr als ungenügend und nicht ausreichend. ( milde ausgedrückt ). Dann kommt es natürlich auf die Produkte an , was bietet meine Firma ? Sei es Finanzdienstleistungen , oder Kosmetik , Jeans , Hunde/ Katzenfutter ? welches Spektrum ? was für Verdienstmöglichkeiten usw. Wir arbeiten ebenfalls mit einer Fa. zusammen , wo viele meinen , das es Betrug und Bauernfängerei ist , dem aber in jeglicher Art und Weise widersprochen werden kann. Nur , um sich hier Tipps zu holen , wird es schwer, da viele meinen Sie wissen etwas über den Direktvertrieb , kennen sich selber aber nur wenig oder gar nicht aus. Oder , die sind bei der Konkurrenz, wie auch immer. Direktvertrieb , oder Mlm funktioniert , auf längere Sicht und Zeit nur mit alltäglichen Gebrauchs / Verbrauchsprodukten . Wo man auch hierbei mehr Möglichkeiten hat , Menschen anzusprechen, auszuprobieren lassen . Für weitere Info´s gerne mehr per Mail.

Darf ich fragen ob dein Unternehmen keine Seminare anbietet ? Hier trifft man immer Menschen die bereits erfolgreich sind und einem helfen. Desweiteren immer weiter oben nach Hilfe rufen. In gut strukturierten Direktvertrieben geht das super. Ich kenne viele Leute aus unserem Unternehmen die das bereits hauptberuflich machen und bekomme Tipps. Ich weiß ja nicht in welchem Unternehmen du bist. Ansonsten gerne persönlich bei mir melden.

sascha2120 18.06.2011, 22:02

Das Unternehmen habe Ich absichtlich rausgelassen damit neutral geantwortet werden kann.Wir haben Seminare , Webinare und auch Schulungen zuhause aber eben nur die Theorie die kenne Ich aber in der Praxis laufe Ich irgendwie im Kreis nichts möchte funktionieren.Ich habe GP´s wo Ich nur ein Ich überleg es mir kriege . Ich stelle Ware Online und habe kein Erfolg.Meine Upline predigt mir nur immer wieder die Theorie und meine Liste aber es gibt nun mal Menschen deren Bekanntenkreis (Wo ausser dem Namen auch Telefonnummern zu bekommen sind) nicht so gross ist.Ich würde mich auch an den Direktkontakt wagen wenn Ich gezeigt bekommen würde so gehts aber da höre Ich von meiner Upline nur ui das ist die Königsdiziplin dafür muss man länger dabei sein mach den warmen Kontakt .

0
Mopsik21 26.10.2011, 16:31
@sascha2120

frag deine upline, ich hatte mal auch solche probleme , dann haben sie sich mit mir hingesetzt wenn ich tel, musste und mir tipps gegeben oder halt bei presentationen waren die dabei und haben mir an der praxis gezeigt wie man es macht. wenn du immer noch probleme hast , schreib mich an , dann kann ich dir konkrete beispiele geben, weil wie gesagt ich hatte die probleme anfangs auch, aber es gibt gute tipss dazu. lg

0

Bevor man viel Geld für externe Seminare ausgibt sollte die Upline helfen.Derartige Einarbeitung höre ich selten. Es gibt aber gute Bücher und DVD's die helfen.Klar ist der Kaltkontakt nicht Jedem in die Wiege gelegt. Aber wer will der kann auch lernen.

Was möchtest Du wissen?