Wie kann ich Selbstbefriedigung machen ohne mich selbst zu entjungfern?

9 Antworten

auch eine muslima darf ein sexualleben haben. nur weil ein katholik keinen sex vor der ehe haben soll, leben wir ja auch nicht wie die mönche (und dürfen auch noch beichten, dann ist alles wieder gut, das mal nebenbei bemerkt).

wenn du öfter sex mit dir selbst hast, und dazu "schmutzige" gedanken, weil es dann weit besser funktioniert, wird dir die frage, ob du es auch mit einem mann haben kannst oder nicht, einfach weniger wichtig erscheinen (deswegen raten die sittenwächter ja auch von sb ab).

letzten endes ist die entscheidung, ob man sich an solche regeln hält, meist nicht die, ob man selbst wirklich daran glaubt oder nicht, sondern ob man damit leben kann, dass einen freunde, familie, nachbarn etc für unanständig halten und mobben.

zu deiner frage: ausprobieren ist trumpf, sb dient dazu, sich selbst und die reaktionen deines körpers kennenzulernen. dein späterer mann wird es zu schätzen wissen, wenn du nicht völlig ahnungslos bist und ihm zb zeigen kannst, was du gern hast. du musst es ihm ja nicht schon vor dem ersten mal erzählen ;-)

ein kleiner vibrator ist (solange ihn keiner findet) nützlich, den muss man nicht ganz reinschieben, und vibrieren ist eines der wenigen dinge, die ein penis nicht kann. (und er passt ggf auch in die nachbaröffnung. nicht alle mögen es, aber auch bei weiblichen wesen kann das ganz aussergewöhnlich interessante effekte erzielen).


Du musst dir bei der Selbstbefriedigung nichts unten reinstecken:) (dadurch würdest du dich auch nicht selbst entjungfern aber trotzdem) probier einfach aus was dir gefällt und mach dir keine sorgen :)

Einfach nicht zu tief hineinstecken. Streichel dich doch einfach. Du wirst schon herausfinden, was dir gefällt.

Außerdem bist du nicht entjungfert, wenn dein Hymen (sofern noch intakt) reißen sollte. Das kann aus vielen Gründen passieren.

Selbstbefriedigung entjungfert dich nicht.

Zunächst einmal solltest Du diese ganze Diskussion um das Thema "klitoraler Orgasmus" vs "vaginaler Orgasmus" ignorieren. Die meisten Frauen kommen nicht durch Penetration - also davon, dass ihr Partner oder sie selbst irgendetwas einführen.

Schon kleine Mädchen haben oft schon herausgefunden, dass man sich durch hin und her wiegen angenehme Gefühle bis hin zum Orgasmus verschaffen kann. Gerne auch mit einem Kissen an der richtigen Stelle, der eigenen Ferse usw.

Da die Klitoris bis weit in den Bauchraum hineinragt und nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel besteht, ist praktisch jeder Orgasmus ein klitoraler Orgasmus. Kümmere Dich also in erster Linie um Deinen Kitzler oder lasse Dich von jemandem dort verwöhnen - dann klappt's auch mit dem Orgasmus...

Das wichtigste Sexualorgan der Frau sitzt allerdings nicht zwischen ihren Beinen, sondern zwischen ihren Ohren - und wenn eine Frau sich verkrampft (weil sie z.B. unbedingt "richtig" kommen will), dann wird das nix.

Also: Mach' was Dir gut tut und zeige ggf. auch Deinem Partner, wie und wo Du es am liebsten hast - und fixiere Dich nicht auf das "Reinstecken", weil Du meinst nur so sei es richtig und Du müsstest dabei zum Höhepunkt kommen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Life-Coach und Fachbuch-Autor

RFahren sieht man auch echt überall..

2

Aber echt, aber nur bei den Sexfragen

3

solange er die Fragen richtig beantwortet :D Wissendurst...

1

mit deinen fingern entjungferst du dich nicht gleich du kannst an deinem Kitzler rumspielen oder deine finger einführen sollte da ein größerer Wiederstand sein, geh nicht so tief rein.

Was möchtest Du wissen?