pumuckl drehort

2 Antworten

Die Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" wurde hauptsächlich im Stadtteil Lehel (da stand u.a. die Werkstatt) und Haidhausen gedreht. Haidhausen wurde deswegen gewählt, weil es im Gegensatz zum Lehel noch sehr urig war. Dort standen und stehen heute noch viele kleine Handwerkshäuser, außerdem galt Haidhausen damals als "Glasscherbenviertel", was besser zum bodenständigen Schreinermeister Eder passte. Im Lehel waren seit den 60er und 70er Jahren fast nur noch Banken, Versicherungen usw. ansässig. Das alte Stadtbild wurde dort zu großen Teilen zerstört. Außerhalb von München wurden auch einige Szenen gedreht, z.B. am Starnberger See, auf dem Wendelstein oder in der nähe von Bad Tölz (Wirtschaft).

Für diejenigen, die es noch genauer Wissen wollen: Die Werstatt von Meiser Eder befand sich in der Widenmayerstraße 2 in 80538 München. Die Werkstatt wurde bereits 1989 abgerissen, heute befinden sich dort Bürogebäude der bayerischen Versicherungskammer, aber der Hinterhof und die Umgebung der Werkstatt ist noch heute gut erhalten. Die Gaststätte in der sich Eders Stammtischbrüder trafen, befindet sich in 82041 Oberbiberg (Gaststhaus Kandler, Kirchplatz 1). Dort wurden die Innenaufnahmen gedreht. Die Gaststätte hat sich bis heute kaum verändert. Die Außenaufnahmen zu Eders Stammtischbrüder-Kneipe entstanden vor dem Wirtshaus Zum Huterer (Grütznerstr. 8, 81667 München). Viele Außenaufnahmen der Serie entstanden in der Tattenbachstraße in 80538 München. In einem Kleingartenverein (Dachauer Straße 293, 80992 München) wurden mehrere Folgen gedreht, u.a. "Das Gespenst im Gartenhäuschen". Das Gartenhäuschen ist noch heute sehr gut erhalten und hat sich kaum verändert. In mehreren Folgen kommt ein Spielwarengeschäft vor, in dem Helga Feddersen als Verkäuferin auftritt. Dies war ein echtes Spielzeuggeschäft und befand sich am Johannisplatz 12, 81667 München. Den Laden gibt es noch, allerdings ist schon seit Jahren kein Spielzeuggeschäft mehr darin. Die Folgen "Pumuckl macht Ferien" und "Der Geist des Wassers" entstanden auf einem Bauernhof/Ferienhaus in Fischbachau, Landkreis Miesbach (Oberbayern).

Was möchtest Du wissen?