Paysafecard Guthaben gesperrt

4 Antworten

Das ist so mitunter an alle die dieses Problem schon mal hatten und haben: Geht denen im Support Team richtig auf den S**k und guckt mal in die AGB's unter Punkt 6.4 nach. Da steht das ihr das Recht habt eine neue Karte zu bekommen wenn ihr beweisen könnt das ihr nichts illegales mit dieser getan habt. Da ihr aber keinen Grund von dem Support bekommt droht denen dann mit der Polizei. Bei mir haben sie das vermeintlich unmögliche auf einemal möglich gemacht.

Sorry für etwaige Fehler,

Gruß Famide

Wenn Du eine Vertragsverletzung (nicht reale IP) begangen hast ist die Reaktion der Firma richtig. Dein Konto ist gesperrt und sie bezahlen die das Guthaben zurück. Ob Du daraufhin ein neues Konto eröffnen kannst weiß ich nicht und ist, der vertragsverletzung wegen, fraglich.

Erst einmal danke für die Antwort! Hat mir schon geholfen. Was bedeutet das denn, dass mein Konto gesperrt ist? Heißt das einfach, ich kann dieses Guthaben nicht mehr benutzen oder ich kann mit meiner IP Adresse nie wieder eine paysafecard nutzen?

0

Quatsch. Wo ist das eine Vertragsverletzung? Es wird nirgends in den AGB erwähnt, dass untersagt ist, eine Anonymisierungsdienst zu verwenden...

Habe übrigens das gleiche Problem nur mit einer 100€ Card, bei der noch ein Restbetrag von ~90€ drauf ist. Werde jedenfalls weder meine Adresse noch meinen Personalausweis irgendwohin schicken, da dies überhaupt nicht erforderlich ist (die PSC ist wie Bargeld, somit müssen sie sich mit dem Scan, welchen ich ihnen bereits habe zukommen lassen, zufrieden geben).

0

Schreibe doch einfach mal denen auf Facebook, die antworten ziemlich schnell und unkompliziert, und prüfe mittels guthabenabfrage einfach die Karte - vielleicht ists ja doch gegangen!

selber schuld was du getan hast ist nicht legal, du kannst nichts machen außer evtl dem Support von Paysafe geben was sie wollen... Ip fälschen ist nicht legal by the way

Er hat die IP nicht gefälscht (IP-Spoofing), sondern sich mit einem Anonymisierungsdienst eine andere IP verschafft. Sowas ist alles andere als illegal, sonst wäre TOR oder sämtliche VPN-Dienste verboten...

0

Was möchtest Du wissen?