One Piece - Wie funktioniert die Attacke Gum Gum Red Hawk

1 Antwort

Naja in einer Welt, in der man jemanden bekämpfen kann, der aus Licht besteht (Von unserem physikalischen Verständnis her absolut unmöglich btw) kann man auch irgendwie erklären, wie Luffy Feuer "produzieren" kann.

Wahrscheinlich durch enorme Reibung (Ähnlich wie Sanji mit Diable Jamble).

Allerdings glaube ich eher, dass die Macher damit nur ein Memento für Ace setzen wollten und klar machen wollten, dass Luffy seinen Tod verarbeitet hat und zeigen, wie sich Luffy verändert hat.

Ich denke nicht, dass wir die Attacke noch einmal sehen werden.

Da du warscheinlich nur den Anime schaust solltest du wissen, dass Luffy im Turnier die Gum Gum hawk rifle benutzt hat. Das ist soziemlich die gleiche Attacke.

0
@Honns

Ich lese auch den Manga.

Das hab ich gar nicht bemerkt :D Verdammt ^^

0

One Piece Synchronisation weiterführend?

Hallo,

Meine Frage bezieht sich auf die Synchronisation von One Piece undzwar wie lange wird es dauern bis die staffeln 9-12.. vollständig synchronisiert sind ?

Im Moment sind sie nur mit Untertitel verfügbar

...zur Frage

Was ist eurer Meinung nach die beste Teufelsfrucht ( One Piece)?

...zur Frage

One Piece Burning Blood, falsche Attacken?

Ich spiele jetzt schon seit längerem One piece Burning Blood auf dem Pc mit Controller und habe das Gefühl, dass immer falsche Attacken gecasted werden. Beispielsweise drücke ich den linken Stick + Viereck für die Fernkampfattacke, aber diese wird nur in den seltensten Fällen getriggert. Meistens mache ich einen normalen Angriff oder eine andere Attacke. Ich dachte zuerst der Controller sei kaputt, aber selbst mit Tastatur tritt dieses Phänomen ein. Bei anderen Attacken passiert das Selbe. Viereck und Kreuz sollten einen Abwehrdurchbruch darstellen, machen aber immer wieder etwas anderes. Muss ich die Tasten schneller hintereinander drücken oder mache ich einen anderen Fehler?

...zur Frage

One piece pirate warriors 3 wie kann ich Charaktere wechseln?

Hey Leute um die Legende im Story Modus zuvervollständigen muss ich zB mit ruffy wen besiegen und gleichzeitig jemanden mit Zorro aber wie kann ich im Spiel von ruffy zu Zorro tauschen wenn ich alle Schatz Ereignisse auf einmal erledigen muss? Und wenn ich jemand mit dem kizuna Angriff besiegen muss ist das dann wenn ich R2 drücke dass jemand zur Hilfe kommt und dann Kreis drücke oder reicht die kreis Attacke auch ohne dass mir wer hilft?

...zur Frage

One Piece - Erklärung zu "Red Hawk"?

Hey,

mir ist letztens mal folgende Frage in den Kopf geschossen.

Wurde jemals im Anime oder Manga erklärt wie genau Ruffy/Luffy in der Lage ist den "Red Hawk" zu benutzen.

Wie genau erzeugt er denn das Feuer <.<

Ich meine es gibt ja nicht umsonst Teufelsfrüchte, die einen das Feuer kontrollieren lassen. Wenn jeder das auch ohne hin bekommt wäre das ja nicht gerade sinnvoll.

Auch die Aussage "wegen der Verbundenheit zu Ace" fand ich recht unzureichend. Außerdem würde ich es schwach finden, wenn Ruffy/Luffy durch sein Gear 2 dazu in der Lage wäre...

Habe ich irgendwas im Manga/Anime verpasst oder wurde das ganze einfach nie erklärt?

Grüße Tobi

...zur Frage

Ich fand alle Menschen psychisch gestört und komisch? Auch mich selbst und meine Familie? Alle machten mir Angst, wollte allein sein?

Ich habe traumatisierende Sachen erlebt. Mir ging es immer schlechter. Ich fing an jeden Menschen gestört zu finden selbst meine engsten Freunde und Familie. Was sie taten fand ich komisch. Wie sie sich verhielten. Ich wollte so wenig wie möglich in Kontakt mit Menschen sein. Doch auch mich selbst fand ich gestört. Ich ekelte mich an und machte mir Angst. Ich kam nicht mehr darauf klar, was in der Welt vorgeht, dass Menschen so grausam zueinander sind. Mobbing, das System der Arbeitswelt das einen so unter Druck setzt, Mord, Missbrauch, Vergewaltigung. Wie rücksichtslos Menschen miteinander umgehen. Wie gemein sie zueinander sind. Wie sie sich verletzen. Selbst lästern fand ich abartig. Ich fühlte mich alleine und wollte auch niemandem sagen was in mir vorging weil ich mich dafür schämte und ich auch nicht dachte dass mir jemand helfen kann da ich ja alle gestört fand.

Dieser Zustand dauerte ungefähr ein dreiviertel Jahr an. Manchmal war es schlimmer. Manchmal weniger schlimm. Bis heute ist er noch nicht ganz verschwunden.

Was sagt ihr dazu? Hat jemand von euch das selbe erlebt oder kennt ihr jemanden? Wenn ja, wie seit ihr damit umgegangen? Würdet ihr das als psychische Krankheit bezeichnen?

Mir geht es mittlerweile besser. Unter anderem dadurch, dass ich mich mit Eckhart Tolle beschäftigt habe und mir das ganze durch seine Theorie erklärt habe. Falls ihn jemand kennt würde mich interessieren was ihr zu meinem Zustand mit Bezug auf seine Lehre sagt.

Liebe Grüße,

Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?