NYLON-JACKEN!

2 Antworten

Meinst du Wattierte Nylonjacken oder eher die einlagigen Nylonregenjacken. Letztere sind auf der Innenseite meist mehr oder weniger dick belackt um wasserdicht zu sein. Die Hersteller geben für die Wasserdurchlässigkeit ein Maß an, das als Wassersäule bezeichnet wird. 2000mm Wassersäule bedeuten, dass der Stoff eine Stunde lang eine über ihm stehende Wassersäule von 2m Höhe dicht halten muss.

Nylonjacken im Winter: also ich ziehe mir meistens 3-4 Nylonregenjacken übereinander an (als erste die kleinste passende Größe und nach aussen hin immer ein Nummer größer wählen !) und die halten dann schon warm, da sich zwischen den Jacken ein isolierendes Luftpolster aufbaut. Auch hast du dann den Vorteil eine 4-fach Kapuze zu haben.


Nylon Jacken sind Wind und Wasser dicht, halten aber im Winter nicht besonders warm, da Nylon sehr schnell kalt wird und so nicht wermen kann.

Ps: ich habe selbst eine Nylon Jacke und habe damit schon Erfahrung

Was möchtest Du wissen?