Lieber steh oder sitzplatz auf einem Konzert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell dir lieber selbst die Fragen:

Muss ich oft auf Toilette?
Kann ich lange laufen oder stehen?
Ist mir eine gute Sicht auf die Bühne wichtig?
Will ich nah am Künstler sein? 
Kann ich eine 2-3 Stunden Show ohne Trinken oder Essen aushalten?
Ist mir die Musik wichtiger oder die Stimmung?
Wie reagiere ich auf hohe Hitze und Menschenmengen? Hab ich Probleme damit?
Bekomme ich bei langem sitzen Rückenschmerzen? 

Jeder Platz hat Vor- und Nachteile, sitzen auf ungemütlichen Stühlen kann genauso ansträngend sein wie stehen und stehen mit falschen Schuhwerk kann auch reine Qual werden.

Allgemein hat man beim Stehplatz viele Menschen um sich herum und nicht immer die beste Sicht, es sei den man schafft es ganz nach vorne oder hat einen anderen guten Platz, man muss lange stehen können, man muss mit der Hitze in der Menschenmenge klar kommen und damit das man nicht so schnell aus ihr wieder raus kommt. Man darf keine Erbsenblase haben, sonst wird der Weg zum Klo ein Abenteuer. Geht man weg, ist der Platz futsch. 

Bei Sitzplätzen ist es einfacher, wenn du einen guten Platz, Bühnennah haben willst kaufst du dir dafür ein Ticket, kommst rechtzeitig zum Einlass und musst dir keinen guten Platz erkämpfen (stehen), Klogänge und Trinken holen ist wesentlich unkomplizierter dafür bist du weiter weg von der Bühne aber siehst auch mehr. Es sind nicht so viele Personen eng um dich herum, du hast mehr Freiraum und vor allem SAUERSTOFF! Außerdem kann dir keiner deinen Plat klauen, naja schon aber das fällt eher auf. 

Ich kann aus Erfahrung sprechen, egal wie gut es klingt eine musikalisch hochwertige Show im Sitzen zu genießen, es ist bei weitem nicht so spannend wie in der Menschenmenge. Natürlich ist es nicht schlecht aber man muss es selbst wissen. ;)

LG Roksana.

Jeder sieht das anders.

Ich bin eher der Typ der mit in der Menge stehen muss und diese Atmosphäre braucht, welche ich finde nochmal ganz anders ist wenn man steht.

Gibt aber halt auch diese Leute die nicht so gerne auf kleinem Raum zusammen stehen mit Fremden. Es muss jeder für sich selbst wissen aber ich persönlich finde stehen besser und auch viel spaßiger. :)

Du kannst aber nicht falsch machen mit deiner Entscheidung, weil du aufjedenfall die Stimmung in der Halle/Stadion mitbekommst und das ist am Ende was zählt :)

Bei einem Sitzplatz kannst du deine Tasche abstellen, dein Essen/Trinken gut platzieren (okay, falsches Wort aber du weißt was ich  mein) und du kannst kurz mal auf die Toilette gehen ohne 193729196 andere Leute durchqueren zu müssen! 

Was möchtest Du wissen?