Kyäni Vertriebspartner werden Erfahrungen, Seriös? Geld verdiene?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Der Vertrieb interessiert mich nicht. Deshalb kann ich mich als neutral bezeichnen. Ich habe auch keine Ahnung was ich da genau einnehme.

Die positive Wirkung hingegen kann ich gerne wie folgt bestätigen:

Die Schmerzen gehen zurück, ein besseres Wohlbefinden und auch wenn es mich nicht wirklich interessiert, die Gesichtshaut wird schöner und glätter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wie bei vielen Direktmarketingfirmen: Versprochen wird sehr viel, es wird dir vorgeschwärmt, welche Träume du erfüllen kannst, welch tolle Dinge du verkaufen kannst - eher welche tollen Dinge dir aus den Händen gerissen werden, wie easy das Geldverdienen ist...

Nach dem Abschluss kommt dann irgendwann die Ernüchterung. Die Geschichte mit dem Durchstarten/Pushen oder wie es auch immer heißen mag, kommt nicht in die Gänge, die Freunde wurden auch weniger und man hat ein teures Autoship am Hals. Dass die Wirkung der hochgelobten Produkte doch nicht ganz so verblüffend ist, passt dann sehr gut dazu.

Ich kenne jemanden sehr gut, der dieser Illusion hartnäckig nachläuft. Er bemüht sich dabei sogar, es professionell aufzuziehen, aber nach über einem Jahr sind außer Spesen - genauer gesagt Ausgaben - nichts geblieben.

Es steht natürlich jedem frei, es zu versuchen, aber Leute mit ein bisschen Grips werden sich bald abwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das hier lese, muss ich lachen. Leute die sich ein Bild von Kyani machen wollen, müssen sich nicht mit dieser Seite befassen, wenn man Google, Apple, Microsoft eingibt, wird immer das negative geschrieben! Ich muss zugeben, anfangs klingt es komisch, aber aus meiner Erfahrung wirken bei mir die Produkte super!! Ich habe kein Anstregungsasthma mehr und kann wieder Ausdauersport treiben, zudem habe ich wieder einen erholten Schlaf und bin morgens fit! Der Vergütungsplan ist einzigartig und fair! Schneeball/Pyramidensystem kommt gar nicht in Frage, es ist illegal und hätte bestimmt nicht die Marktzulassung in schon 62 Ländern! Alle die was anderes behaupten haben angst davor, zu treumen oder riskieren, weil sie leider schon den Mut dazu verloren haben!  Man kann sich mit damit ein super Verdienst aufbauen! Kyani ist super!! Kann es jedem empfehlen, der sich was aufbauen will! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

bin selbst schon von mehreren Bekannten darauf angesprochen worden, doch die tolle neue Wellnessschiene mir auf einem 'Seminar' anzusehen.

Als ich mich dann näher mit den Produkten und der Preisgestaltung beschäftigt habe

http://l-arginin.blog.de/2013/06/01/worauf-achten-l-arginin-kaufen-moechte-16079120/

musste ich wie auch schon bei anderen MLM Vertrieben feststellen, dass natürlich zugunsten der Verdiener einer Struktur (unten stehende Antworten nehmen schon den Strukturaufschlag von 70% vorweg) der Preis immer total überhöht sein muss, um alle Beteiligten daran teilhaben zu lassen.

Ach es wäre zu schön gewesen, Geld von zu Hause aus zu verdienen. Nachfolgende Dame mit ihrem kleinen Baby kann ich leider nur die Illusion nehmen.

Wenn etwas im MLM Geschäft bewegt werden soll, ist das ein 12-15 Stunden Job pro Tag und das so lange, bis die ersten 3 Stufen (wieauchimmer die heißen) erklommen sind. Wenn Sie es bis dahin geschafft haben, ihre 3-5 Tausend (brutto!) zu verdienen, haben Sie andere Hauptaufgaben. Raten Sie mal, welche.

Reisen, reisen, reisen. Seminare abhalten mit vielen Menschen persönlich kommunizieren, die Basis verstärken, ehe sie wegbricht etc.

Klingt das nach einem Geschäft von zuhause? Zugegeben, ab Stufe 5 oder 6 haben sie mehr administrative Aufgaben, die auch eine (bezahlte) Fachkraft für Sie erledigen kann. Sie können dafür wieder viele andere Länder bereisen und dort (sofern sie dafür schon kräftig gespart haben) ihr Geld investieren für neue Strukturen dort.

Das ist die Wahrheit, wenn Sie nicht gewissenlos arbeiten wollen. Nach meiner eigenen 30 jährigen Erfahrung im MLM Geschäft - und das betrifft alle seriösen Arten - kann man durch stetige harte Arbeit ein Geschäft aufbauen, das einem bis zum Lebensende nicht zu Ruhe kommen lässt und einen bescheidenen (oder bei über Leichen gehen) oder exorbitanten Lebensstandard ermöglicht.

Sollte jetzt ein sogenannter Proteststurm (shitstorm) nach dieser Antwort hereinbrechen, möchte ich betonen, das Menschen, die in so einem System arbeiten sehr viel Idealismus, Durchhaltevermögen und praktische Intelligenz haben müssen und ich in keiner Weise jemanden davon abhalten will, seine Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln.

Angefangen werden kann das Geschäft mit einem eigenen großen Bekanntenkreis, der einem vertraut oder - was wirklich nur mental gefestigten selbstbewussten Persönlichkeiten anzuraten ist - durch Kaltaquise.

Die Firma KYÄNI verkauft wie viele andere auch Top Produkte. Punkt. Alles andere habe ich oben schon geschrieben.

Ich hoffe, dass Ihre Frage damit beantwortet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skill788
08.11.2013, 14:59

Sehr geehrter Manheimer,

als erstes hat die Gewinnung von L-Arginin für Kyäni Produkte keine große Bedeutung. Noni Pflanze ist sehr reich an Nitriten und die stimulieren den Körper das Stickstoffmonoxid aus den Zellen freigesetzt wird, früher hat man das mit Nitroglycerin gemacht vor allem bei Herzkrankheiten. Zweites es stimmt das Aussagen wie etwa "reich über Nacht" und "nichts tun und reich werden" mit Network, schwachsinnig sind. Dennoch kann ich dir bei vielen anderen Aussagen kategorisch nicht zustimmen. Es ist wohl logisch das die Produkte teurer verkauft werden als die Produktionskosten sind, doch das ist überall so. Im Laden kosten die Produkte einen Preis und nur einen Bruchteil dessen sind die Produktionskosten. Der Lieferant von Rohware verdient, der Hersteller verdient, der Großhändler verdient, der Laden verdient und man muss noch massiv Werbung schalten, damit es bei den Leuten ankommt. Drittens, es ist absolut natürlich das wenn man ein Geschäft anfängt, man Bekanntschaften nutzt und das ist in absolut jedem Geschäft so, ob du Handwerker bist, Anwalt oder Networker. Viertens, reisen, reisen, reisen? Seminare halten? was ist das? ich war bis jetzt auf keinem einzigen Seminar, ich bin selbständig, ich bestimme ob ich irgendwohin reisen will oder nicht.

Ich hoffe ich bin dir nicht zu nahe getreten.

LG

0

Auf drängen eines Freundes bin auch ich auf einen Vortrag mit gegangen.

Nun, was soll ich gegen einen medizinischen Laienvortrag sagen?

Ich fasse mich kurz. Es mag vielleicht ein interessantes Geschäftsmodell sein. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aus medizinischer Sicht sind alle Produkte als auch Heilversprechen dazu Humbug.

Konkret:

  • Hauptinhaltsstoff ist Fructose. Leider klingt das nur gesund, ist es aber nicht. Fructose führt zu Fettleber und belastet den Organismus ebenso wie Alkohol.

Ich habe meinem Freund abgeraten, hier tätig zu werden, denn laut Hersteller sei angeblich noch ein Stoff enthalten, der die Zellmembran öffnen würde, so dass die Wirkstoffe besser in die Zelle gelangen können. Hierzu ist zu sagen, dass das "wenn es stimmt" fatale Folgen haben kann, denn offene Zellmembranen bieten auch Krankheitserregern freien Zugang. Zudem ist diese chemische Substanz nicht auf dem Zutatenverzeichnis vermerkt. Zum einen wär ein solches Produkt niemals in Europa als Lebensmittel oder NEM zulässig und zum Anderen verstößt es gegen die gültige Kennzeichnungspflicht. Es bleibt abzuwarten, wann die Vertreiber den Hebel des Gesetzes zu spüren bekommen.

Aufgrund all diesen Tatsachen hatte ich meinem Freund abgeraten für dieses Unternehmen tätig zu werden.

Herzliche Grüße

Hannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag.....nachdem mir jemand ein Sortiment dieses Unternehmens zugetragen hat,da ich seit 22 Jahren als wissenschaftlicher Leiter in einem unabhängigen Zentralinstitut für Ernährungs,-und Lebensmittelforschung tätig bin,musste ich über die Emotionalität der Beiträge und Kommentare schmunzeln...worin die Motivation des Einzelnen hier auch immer begründet sein mag...;-) Ob Vertreter der Industrie,einzelner Verbände,oder als Mitarbeiter/Partner einer Vertriebsorganisation....ich möchte mich daher nur reduziert neutral ,sachlich und allgemeinverständlich äußern. Im Fälle einer sowohl ausgewogenen Ernährungs,-wie auch Lebensweise...einhergehend mit ausreichend körperlicher Bewegung und auf individuell herrschenden,genetisch bedingten Grundlagen,sind Nahrungsergänzungsmittel grundsätzlich vollkommen überflüssig. Da dies aus rein ökonomischer Sicht,weniger jedoch auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnissen und Grundlagenforschung,zu unterschiedlichen Auffassungen führt,ist sicher menschlich...jedoch weder zielführend,noch fachlich fundiert. Ich möchte dies in die Kategorie "der Glaube versetzt Berge"einordnen. Sollte der monatliche Verzehr dieses hier diskutierten Produktes einen monatlich finanziell zu beziffernden Betrag in Höhe von rein hypothetisch 100€ ausmachen,so muss und sollte dies von meiner Seite nicht weiter kommentiert werden. Ein erfülltes,wie auch gesundes Leben für Sie alle. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich bin Walter,

mein Nachbar ist so ein Kyäni Vertriebspartner. Seit letztem Jahr mach ich einen Kyäni-Selbsttest und baller mir die Safttütchen rein. Allerdings kauf ich die nicht, sondern mein sportlicher Nachbar packt mir die vor die Tür. Lecker sind die... aber ich komm seitdem nicht schneller die Treppe rauf und die Olle kann ich immernoch hören. Zugegeben... letzteres bekomm ich auch mit Bier nicht weg.

Auf jeden Fall: Man bekommt keine Superkräfte, sieht keine rosa Elefanten und es schadet nicht.

In der TV-Werbung kommt ja auch alle Nase lang wat von Wellness, Öko und Gesundheitskram, nur das Danone keine Vertriebspartner sucht. Ich geh am Freitag auf so ne Infoveranstaltung. Ein paar Tütchen trinken und mal hören was die so sagen.

Meine Erfahrung: Schmeckt auch mit Vodka!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu möchte ich gerne was loswerden: Negativberichte findet man über Alles: über die Pharma, den Alkohol, die Politik, Europa, die Schweiz….und manches entspricht dort sogar der Wahrheit… Bei Kyäni kann ich jedoch nur Positives bestätigen und zu den Negativberichten kann ich folgendes sagen: 1. Wer das Produkt nicht mehr nehmen möchte kann vom Vertrag aussteigen. Wenn Sie auf dem Vertrag sitzen sollten sie aufstehen und ihn künden. 2. Wenn ein Partner ein Lager angeschafft hat, dann hat er das System nicht verstanden. Das System arbeitet nicht mit Lager beim Vertriebspartner. 3. Wer zufrieden ist mit dem Produkt – es konsumiert und nicht arbeitet (Empfehlungsmarketing also weiterempfielt) ist KUNDE. 4. Wer nicht zufrieden ist mit dem Produkt (meist kann man jedoch Krankheiten die durch Vitalstoffmangel entstehen erst später erkennen) kann zu Punkt 1 zurückgehen. 5. Alle Erfahrungsberichte – die ich aus erster Hand gehört habe – sind weder gestellt noch von Kyäni-Führungskräften vorgesäuselt. Diese Menschen haben wirklich positive Erfahrungen gemacht. Und sicher gibt es die, die nichts merken (entweder merken die den Körper sowieso nicht – was ziemlich viele Menschen betrifft oder sie sind schon fit wie ein Turnschuh) 6. Die Marschen im normalen Detailhandel belaufen sich auf ca. 100%, vom Hersteller zum Detailhandel sind es auch 100%... teilweise noch mehr. Kyäni verzichtet auf so hohe Marschen – sowie auf Ladenkosten, die Werbekosten im TV/Kino etc (wer weiss was das kostet weiss was die Produkte wert sind). Wieviel machen eigentlich die Lohnkosten in einem Betrieb aus – auch die müssen auf die Produkte gewälzt werden. Wären MLM-Produkte im Handel erhältlich wären sie gemäss Rechnung (die man als Detailhandelskaufmann lernt) noch höher im Preis. Provisionen die durch Empfehlung entstehen sind Lohnkosten! 7. Wenn sie eine Versicherung abschliessen beklagen sie sich , dass der Versicherungsagent eine Provision erhält? Wieviel Gewinn die wohl machen wenn deren Gebäude betrachtet? Oder der Architekt für eine Zeichnung die er aus der Schublade zieht nochmals 80‘000.00 von Ihnen kassiert? 8. Wenn Mann/Frau das Geld in die Fingernägel/Zigaretten/Alkohol/steckt wird da gejammert – sie hätte soo viel Geld verloren? Wenn sie ein Nagelstudio eröffnet – wie hoch sind die Investitionskosten dann? Von Mann der ins Bodell geht sprech ich jetzt extra nicht… der jammert sicher auch nicht er hätte Geld verloren…und wenn, wer trägt dann die Verantwortung??? Sein Hund? Geld verlieren kann man in der Lotterie, im Spielkasino, beim Aktienkauf. 9. Wenn jemand ins Spital muss und trotzdem keine Besserung hat – oft sogar noch mit mehr Krankheiten rauskommt (z.B. Cortisonbehandlungen – führt zu Diabetes, Osteoporose etc.) und der Aufenthalt pro Tag 1200.00 kostet… wer jammert da – er hätte Geld verloren? Jeder glaubt da, er hätte in was Gutes investiert… hat er aber nicht immer! 10. WENN im MLM (egal welches) nur konsumiert wird und nicht gearbeitet – verdient man kein Geld – das sollte jeder begriffen haben. Geld verlieren kann man keines – nur investieren – in die eigene Gesundheit oder in Bier und Zigaretten. Sie haben die Wahl. Sie entscheiden. Niemand sonst! 11. Wer in der Wirtschaft nicht arbeitet – verdient auch kein Geld – er kriegt lediglich Hartz 4 Mehr muss man zu den Vorwürfen nicht sagen. Kyäni ist – auch wenn ich es nicht Gratis (ist ja kein Hartz 4 – und auch kein Medikament) bekomme – das Beste was mir in letzter Zeit passiert ist. Ich bin nicht mehr müde, meine Stimmung ist viel besser (wird am Omega 3 liegen – was sich bewiesen GUT auf Stimmungsschwankungen auswirkt), keine Schlafprobleme (hatte ich seit 2008) mehr. Kaum Schmerzen mehr (ich sage nicht sie sind ganz weg aber fast). Dito meine Familie. Ich investiere gerne in meine Gesundheit – ich rauche nicht, trinke nicht… ich trage Verantwortung für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden – ohne dass mir unter künstlichen Nägel die eigenen abfaulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Widerspruch

Der hervorragend geschulte Kyäni-Mensch erzählte neulich in seiner Webpräsentation, dass wir die bösen freien Radikale einfangen müssen, die unsere Körper belasten und uns krank werden lassen etc. Also, alles was man schon seit 10 Jahren kennt und im Prinzip der Wirkung von E300, Ascorbinsäure oder auch Vitamin C entspricht. Interessanter Weise meinte er anschließend, dass Kyäni ein supertolles Mittel hat, welches dem Körper Stickstoffmonoxid bereit stellt, das sehr wichtige Funktionen erfüllt du dem Körper nur Gutes tut etc. Komisch, hab ich im Chemieunterricht etwas mißverstanden?? Ist Stickstoffmonoxid nicht ein Radikal?? Also zuerst nehme ich das Mittel , welches die freien Radikale fängt und zerstört - was ich völlig in Ordnung finde- und dann nehme ich die Kapseln die Stickstoffmonoxid-Radikale im Körper bilden, wo doch Stickstoffmonoxid (s.a. Wikipedia) hochgiftig sein soll?? Gibt es denn belastbare - also international anerkannte Langzeitstudien dazu??

Ich denke, Kyäni baut das übliche Schneeballsystem auf und nutzt lediglich die Gunst der Stunde, noch nicht zu sehr in der Kritik zu stehen. Die Top 10 der Pyramide (die Besten der Besten der Besten) werden sich in 1-2 Jahren ne goldenen Nase verdient haben, der Rest kriegt ein paar Krümel ab und anschließend überlässt man den halbtoten Patienten irgendwelchen Leuten, die motiviert genug sind von den Krümeln zu leben oder macht den Lasen dicht - so wird das laufen, denn so läuft es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvanna
11.09.2016, 23:37

Dein beitrag liest sich super :) bis zu dem moment in dem du schneeballsystem sagst. Das macht alles wieder kaputt :( weil ein schneeballsystem nicht network marketing ist, und man das auch nicht verwechseln sollte... 

0
Kommentar von chumichumi
02.05.2017, 13:36

Okay das geht jetzt nahe an Rufmord und Falschaussagen...

0

Auweia! Ich bin ja völlig entsetzt was ich hier lesen muss: Schneeballsystem, unseriös... Ich glaube, hier wird einiges überhaupt nicht verstanden. Ich kenne viele Networkunternehmen und habe mich mit deren Plänen beschäftigt und ich muss sagen, es existiert kein fairerer Plan auf dem Markt, als der von Kyani. Die Produkte sind absolut einzigartig und wirken teilweise schon nach 3 Tagen. Kann man einfacher im Network arbeiten? Also, wer hier nicht erfolgreich wird, sollte generell seine Finger aus der Branche lassen.

mit gesunden Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvanna
11.09.2016, 23:50

Was gebau ist an dem so besonders?

0

Hallöchen :-) Also ich nehme nun seit einem Monat Kyäni und bin total begeistert. Zum einen hat sich dadurch meine Gemüstlage sehr verbessert (ich nehme seitdem keine Antidepressiva mehr), auch sind meine Schlafstörungen weg und auch eine Verbesserung meines Stoffwechsels konnte ich verzeichnen. Mittlerweile nimmt es beinahe meine ganze Family und ich könnte so viele tolle Erfolgsgeschichten berichten. Ich kann es echt nur wärmstens weiterempfehlen und dass obwohl ich normalerweise GAR NICHTS von Nahrungsergänzungsmittel halte und anfänglich wirklich sehr, sehr skeptisch war. Wenn jemand weitere Informationen zu diesem Produkt haben möchte, stehe ich gerne zur Verfügung! tamy.kyaeni@gmail.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheQuassy
02.02.2014, 09:07

Komisch, alle Kyäni-Jünger schreiben den gleichen Sums. Wird euch das auf den Jubel- und Klatschveranstaltungen so beigebracht? Und daß du jetzt keine Antidepressiva mehr nimmst wegen Kyäni, das soll doch bitte Dein Arzt glaubhaft und nachvollziehbar belegen.

2

Ich kann dir das nur empfehlen, nicht nur weil ich bereits bei Kyani bin sondern weil es bei mir und vielen weiteren Menschen in meinem Umfeld deutliche Verbesserungen im Wohlbefinden gibt. Den Vergütungsplan musst du suchen, er ist einmalig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melbae
10.06.2013, 20:05

Hallo HeikeArenz! Ich würde gern wissen wie es sich verhält aus Vertriebspartner bei Kyäni? Mir wurde das angeboten und ich bin aber voll berufstätig. Da kommen mir dann folgende Fragen auf: Nebengewerbe anmelden ja/ nein? Was wird mit der gesetzlichen Krankenversicherung, denn bei Nebengewerbe darf ich doch nur 400€ mtl. Verdienen um pflichtversichert zu bleiben? Laut Aussage von einem Vertriebspartner verdient man monatlich weit mehr. Wie wird die Provision versteuert? Die Produkte sind ja ganz gut und ich würd gern mit machen, aber ich möchte erst alles abgeklärt haben. Ich würde mich über Ihre Erfahrungen freuen.

0

Es ist doch logisch daß alle die Kyäni Vertriebspartner sind und hier posten nur positiv von diesem Produkten sprechen. Wollen Sie doch möglichst schnell Karriere machen. Ich bin selbst im Vertrieb tätig und habe prinzipiell ein offenes Ohr für neue Herausforderungen. Nur, wenn ich erst mal ein paar hundert Euro hinlegen soll um Vertriebspartner zu werden dann läuten bei mir alle Alarmglocken. Wenn die Proukte so gut sind warum bekomme ich sie dann nicht zum testen? Die Wirkung soll ja schon nach ein paar Tagen sichtbar sein. So ihr lieben und doch so überzeugten Vertriebsparter die hier das lest. Es wäre schön wenn einer von Euch den Mumm hat mir Proben zu senden. Ich teste (hatte ja vor kurzem eine Operation am Kniegelenk) und wenn ich tatsächlich positive Veränderungen bemerke dann bin ich gerne bereit mich diesem Vertriebssystem anzuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1baernt
06.11.2013, 16:43

Hallo, es gibt bei Kyäni die 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie wenn man mit den Produkten unzufrieden sein sollte, aber sie sind wirklich einzigartig...ich war anfangs auch sehr misstrauisch, aber mich haben die Produkte überzeugt...

1
Kommentar von skill788
08.11.2013, 14:10

Hallo TheQuassy. Die Wirkung ist tatsächlich in den ersten Paar Tagen spürbar, allerdings wird kein Produkt Ihre Knie in Paar Tagen regenerieren. Kyani, wie auch jeder Geschäft funktioniert sehr gut über Empfehlung. Ich und auch alle die ich kenne geben immer ein Paar Produkte zum testen weiter, ich persönlich gewinne eben so meine Geschäftspartner und Konsumenten. Bei Kyani kannst du einfach Konsumieren (Produkt kaufen), oder Geschäftspartner werden. Wenn du eine kleine Handwerksfirma aufmachen würdest, musst du erst Mal tausende von Euro rein pumpen und keiner gibt dir Garantie das du in einem Monat nicht wieder dicht machst. Und hier schreien bei Ihnen Alarmglocken wenn Sie für Ihr Geschäft Paar hundert Euro investieren müssen? Nicht böse sein, aber das kommt mir sehr suspekt vor.

Mit freundlichen Grüßen

PS: wenn Sie Mumm haben, dann kommen Sie doch gerne bei mir vorbei und ich gebe Ihnen alle Produkte für eine Woche zum testen.

2

Sehr geehrte Schweizer,

Ich heisse René, bin 42 und seit paar Monaten bei Kyäni dabei. Ich will hier gar nicht miene kostbare Zeit verschwenden und den "Büntzli-Traumlosen-Pessimistischen Schweizern" versuchen ihre Meinung zu ändern. Fakt ist: Kyäni ist die Zukunft. Ich habe meine Mutter, welche 62 ist, die Produkte als erstes gegeben, sie hat kein Rheuma mehr und ist vital top fit. Unglaubliche Erfahrungsberichte!!!! Leider ist der Schweizer ein Pharma-Junkie. Lieber Medikamente zahlen, welche am schluss nichts nützen und auf Bekannte hören welche ein negatives Leben führen. Leute die behaupten es sei ein Pyramiden oder Schneeballsystem, tut mir einen Gefallen, denn ihr macht euch mit eurer Aussage nur stupid und lächerlich, solche Systeme gibt es in der Schweiz, geschweuge denn in Europa schon lange nicht mehr. Wer aber seine Träume noch nicht verloren hat, positiv eingestellt ist und doch finanzielle Freiheit erreichen will; für den ist Kyäni wie geschaffen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Desonex
29.02.2016, 19:05

Ich verstehe nicht ganz warum sie mit "sehr geehrte schweizer" anfangen und uns schlussendlich pharma junkies nennen und dass wir nur ein umfeld aus pessimisten haben die uns aus misstrauen zu kyäni erzählen dass sie ein hier illegales system verwenden. Zuerst mal muss ich sagen dass ich auf diese frage "drübergestolpert" bin weil ich mich dasselbe frage. Es hat mich jemand fremdes auf facebook angeschrieben und mich gefragt ob ich auch zu kyäni will und dabei ein passives einkommen erhalten würde, dabei hat er mir das video zu kyäni mitgeschickt. Es ging schlussendlich aber nicht drum ob ich oder jemand den ich kenne das produkt nutzen will, es ging nur drum dass ich für kyäni mehr kunden eintreibe sowie "mitarbeiter". Zumindest wurde es mir so erklärt. Aber sobald ich sah was für ein system sie verwanden dachte ich auch dass es ein schneeballsystem ist was mich wiederum hier auf diese frage bringt. Der grund warum vorallem wir schweizer wie ich merke dem gegenüber misstrauisch sind, ist weil wir natürlich in nichts illegales hineingeraten wollen. 

Es tut mir leid wenn sie ihre kostbare zeit damit verbracht haben einen kommentar zu lesen der von einem "misstrauischen schweizer" stammt.

1
Kommentar von Eurehilfe55
26.03.2016, 19:12

Hahahaha so ein Schwachsinn den den Laberst! Die Produkte von Kyäni nützen überhaupt nichts! Ich habe diese selbst ausprobiert. Durch dieses Produkt geht es mir überhaupt nicht besser. Du sagst das nur weil du neue Vertriebspartner anwerben möchtest. 

Hört nicht auf dieses Mist! Die labern sowieso nur "kyäni hat mich reich gemacht" & "kyäni heilt alle krankeiten und damit fühlt man sich besser und ist nicht mehr müde". Alles nur dummes Gelaber! 

0

Kyäni unseriös ?? Also ich denke mal es soll sich jeder einfach selbst ein Bild machen und mit den Leuten z.B. auf einer Konvention reden und sich nicht immer von so blöden Foren oder anderen Leuten die meistens keine Ahnung von MLM haben Beeinflussen lassen, schließlich hat jeder eine eigene Wahrnehmung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, alle denken immer gleich so negativ wenn sie hören man kann einfach von zu hause aus Geld verdienen und zwar viel Geld verdienen! Ich sage dazu es ist SUPER die möglichkeit zu haben, dass ich von zu Hause aus wirklich Geld verdienen kann vorallem da ich gerade vor 2 Monaten ein Baby bekommen habe :-)

ICH KANN KYANI mit gutem GEWISSEN weiter empfehlen!!!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war heute bei einem Vortrag! Unseriös? Neiiin!!! Würdet ihr euch mal so einen Vortrag anhören, wüsstet ihr, dass das Unternehmen von der strengsten Prüfstelle Europas geprüft wurde!!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kyäni ist nach meiner meinung eine tolle Firma, mit guten Produkten. Vertriebspartner zu werden, wieso nicht? Man kann mit der Zeit gutes Geld verdienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Prager, nach jeder Menge Vertriebspartnerschaften, hatte ich mir gesagt, NEIN, das kommt mir nicht mehr in die Tüte. Nun fuhr ich wieder 6 Jahre Lkw und verdiente mein Geld bei einem** 16h Tag**.

Nun habe ich die Kyani-Produkte einmal probiert. Wollte sie auch nur für mich haben und nichts mit dem Vertrieb zu tun haben.

Nach 2 Wochen konnte ich vermehrtes Wohlbefinden und auch noch 6 Kg, weniger Gewicht erleiden. Boom. Das Produkt hat mich überzeugt. Also doch mit dem Vertriebskonzept beschäftigt, selbst recherchiert im Netz, Video´s angeschaut und.... mich als Partner eingeschrieben.

Meine Aquise betreibe ich nur über das Produkt. Und die sind einzigartig. 100% Resonanz, Produkte in Deutschland zugelassen, in ganz Europa, ein wirklich geniales Karrieresystem. Kyani- Der Traum von einer besseren Gesundheit wird war. Was will man eigentlich mehr?

Arbeiten muss man für sein Geld überall, nur mit dem Unterschied, ich arbeite jetzt täglich maximal noch 6 Stunden und muß mich an keine Zeitpläne halten.

Mit allerbesten Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Frage mich sowieso, warum synthetische "Vitamine" dazu befugen mit "Natürlichkeit" zu werben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?