Kippe jededmal um?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kippst du beim "einstechen" schon um, oder erst wenn das Blut fliesst, bzw. du dein Blut sehen kannst?

kurdishgirl4646 09.08.2017, 11:22

Wenn die Nagel sehr lange in meiner Haut ist ensteht bei mir ein Druck und bekomme erstmal Kopfschmerzen und MANCHMAL kippe ich dann auch um

0
Megalomon 09.08.2017, 11:40
@kurdishgirl4646

Klingt für mich ganz stark nach einer Reaktion  ähnlich dem Placebo-Effekt (weitere Stichworte: Selbsterfüllende Prophezeiung, Psychosomatik). Als eine Reaktion deines Körpers (umkippen) auf Basis eines Gedanken (Nadel in mir).

Was das Abnehmen vom Blut anbelangt (bzw. das Treffen der Adern): Bei vielen Menschen ist es so, das diese z.B. mit dem linken Arm besser Blut abgeben können als mit dem rechten Arm (bzw. umgekehrt), da dort die Adern besser zu finden sind. Ein Wechsel des Arms bei der nächsten Blutabnahme könnte helfen. Hinzu kommt, das Erfahrung bzw. Talent des Personals beim Einstechen der Nadel durchaus einiges ausmachen können bis man eine Ader gefunden hat. Was ebenfalls in manchen Fällen hilft: Vorher genug Wasser trinken.(Davon ausgehend das du erst nach einer nicht näher definierten Zeitspanne umkippst).

Anmerkung: Ich selbst bin natürlich kein Arzt/Mediziner. Um eine qualifizierte bzw. verlässliche Aussage dazu zu erhalten ist es unerlässlich einen Arzt zu konsultieren (z.B. der Hausarzt).

0

Wie wäre es wenn du mal in der KLINIK, wo du ja alle drei Monate bist, mal Nachfragen würdest?

kurdishgirl4646 09.08.2017, 11:21

Die meinten es ist ganz normal das kein Blut rauskommt und umkippen tu ich ja nicht immer. Nur ab und zu

0
CaptainCater 09.08.2017, 11:23

Vielleicht hast du ja doch Panik davor, es wäre jedenfalls kein Weltuntergang wenn das so wäre

0

Was möchtest Du wissen?