Kann mir jemand das ende von"the shining" erklären(Film Fassung)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jack Nicholson ist von den Geistern bzw.dem Geist dieses Hotels besessen,durch das Töten seiner Familie bringt er gewissermaßen ein Opfer dar. Sein Sohn,und der arme alte Mann,der niedergeaxtet wird,haben die Gabe,die Geister der Toten zu sehen,Dinge vorhersehen zu können. Es gelingt dem Sohn,den besessenen,rasenden Vater im Irrgarten die Orientierung verlieren zu lassen,weil der Sohn ja oft genug darin gespielt hat. Der Vater erfriert. Die Familie ist gerettet. Auf einem alten Bild ist der Vater in den 20er Jahren zu sehen-unmöglich,logisch gesehen.
Meine Ansicht: Er war schon immer Teil des verfluchten Anwesens. Seine Seele ist jetzt an ihrer dunklen Bestimmung angekommen,daher sieht man ihn nun auf dem Foto. Das Haus wird sich noch weitere Menschen holen.
Sehr empfehlenswert:Die Simpsons-Fassung (Halloween-Special) :)

Okay vielen dank das hört sich eigentlich ganz plausibel an !:)

1

Oh Danke! Freut mich! Vorbild für das Äußere des Shining Hotels ist das Stanley Hotel in Colorado,USA. Die Innenräume sind aber aus unterschiedlichen Gebäuden. Schönes Wochenende!! :)

0

Was verstehst du da nicht?

Was möchtest Du wissen?