Kann mann heutzutage noch mit einem Abitur von 3,5 - 4,0 studieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja, es gibt viele zulassungsfreie Studiengänge ohne NC, da musst du dir einfach das raussuchen, was "frei" ist (leider ist die Auswahl aber natürlich sehr begrenzt), weil bei den zulassungsbeschränkten Sachen wirst du es echt schwer haben (obwohl: achte darauf, es gibt auch zulassungsbeschränkte Studiengänge, bei denen im Nachrück- oder Losverfahren fast alle zugelassen werden)

Wird auf jeden Fall nicht unbedingt einfach, nen Studienplatz zu bekommen. Kommt aber immer noch auf das (Bundes)Land an ..ein guter Freund, der einen Abischnitt von 2,4 hat, müsste 7 (!) Jahre warten, um in Berlin Erdkunde studieren zu können...!..Hat sich natürlich dagegen entschieden und macht jetzt ein FSJ im Ausland :)

Nicht alle Studiengänge haben einen NC. Und selbst wenn sie einen haben, kommst du mit Wartesemestern hinein. Aber bei 3,5-4 hat man ne ganze Reihe Fünfen meist dabei...bist du dir sicher, dass das Abitur bestanden ist?

Doch, klar. Es gibt Studienplätze ohne Zugangsbeschränkung (nc).

Z.B. Theologie oder Archäologie, aber wer will das schon studieren? :D

MachuPicchu86 02.07.2011, 16:40

Naturwissenschaften, Mathe und Informatik sind an meiner Uni zB auch zulassungsfrei, wahrscheinlich weil sich eh nur Leute mit einem IQ von über 200 trauen, sich dafür einzuschreiben ^^

0

Kann mann heutzutage noch mit einem Abitur von 3,5 - 4,0 studieren???

Ja, das kann man!

Denn: Die alleinige Voraussetzung für ein Studium ist das Abitur!

Dabei ist es vollkommen egal, mit welcher Note man bestanden hat. Abitur ist Abitur. Es ist die Hochschulzugangsberechtigung. Damit hat man die BERECHTIGUNG, eine HOCHSCHULE zwecks einer Aufnahme eines Studiums zu besuchen.

Das Problem ist nur, dass nicht jeder Studieninteressierte auch tatsächlich den gewünschten Studiengang belegen kann. Manche Fächer sind stark überlaufen, manche finden nur wenige Interessenten. Bei zu großer Nachfrage sind deshalb viele Studiengänge zulassungsbeschränkt und werden nach bestimmten Quoten vergeben. Leider ist es so, dass dies in der Regel so aussieht, das die Abiturbesten zuerst einen Platz bekommen. Und je schlechter der Schnitt ist, desto schwerer wird es, einen Wunschstudienplatz zu bekommen. Entweder hat man viel Glück und bekommt über das letzte Nachrückverfahren noch einen Platz oder nach einer großen Ansammlung von Wartezeit. Mitunter entscheidet auch das Los! Aber es gibt immer noch die zulassungsfreien Studiengänge - die mit weniger Nachfrage. Die sind deshalb aber nicht qualitativ schlechter als die anderen. Nur eben zur Zeit nicht so stark nachgefragt. So was kann sich auch wieder ändern. Hier kann sich jeder mit Abitur einfach einschreiben. Egal, mit welchem Schnitt!

Bei einem NC freien Studienfach auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?