Kann man Cannabis selber zuhause anbauen?

8 Antworten

Natürlich kann man, aber man darf es nicht. www.hanfjournal.de

Und einen schönen Gruß an Deinen Lehrer. Wenn er denn nach Euren Referaten besseres Marihuana anbaut als zuvor, dann hat wenigstens diese Hausaufgabe Sinn gemacht. Besser wäre allerdings ein Referat zum Thema "Cannabis - gesellschaftspolitischer Spagat zwischen Rauschgift und Heilmedizin" zu schreiben, aber welcher Lehrer/Schüler weiß heutzutage schon etwas darüber?

kann man schon, ist aber verboten.

Nicht nur zuhause, sondern auch in Island.

 - (Drogen, Cannabis, anbauen)

Hanf lässt sich ganz einfach anbauen. Wächst wie Unkraut, unter günstigen Bedingungen bis zu 30 cm am Tag. Samen findet man in jedem Papageienfutter- allerdings keinen Hanfsamen der THC-haltige Pflanzen ergibt.

Hanf ist eine Nutzpflanze, deren Anbau ein Abholzen der Urwälder zur Papierherstellung überflüssig machen würde. Der Anbau wurde unter A. Hit.ler verboten, weil das Rauchen der Blüte (Knaster) die Libido schwächt und D. brauchte schließlich Soldaten.

Man kann daraus herstellen: Stoffe, Seile, Papier, Dämmstoffe, usw, usw, und er ist untergepflügt ein Bodenverbesserer und benötigt auch in Monokultur keine Spritzmittel.

bis auf die 30 cm am Tag kann ich mich der Antwort vollkommen anschliessen !!! DH und Legalize IT !!! ;-)

0

Also bei mir steigert es die Libido eher ;) (Ich konsumiere natürlich nur im Urlaub in Holland, ist doch klar! ;))

0

Also ist zwar schon sehr lange her, aber solche fehlinformaltionen sind kriminell...

1. Das Verbot ging von Amerika und speziell USA aus

2. Selbst eine 100%tige Sativa aus jamaica wird mit glück nur 3-4m hoch also würde nach deiner rechnung die pflanze in ~2wochen fertig sein

0

Was möchtest Du wissen?