Jemand Erfahrung mit ProHaus Nordhorn?

Support

Liebe/r sm185,

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Hallo kann Robbes77 nur zustimmen. Der Bauberater kann nur den Ausbauordner auswendig bei anderen Fragen sagt er immer er will sich erkundigen, eine Antwort erhält man jedoch nie. Er sagt auch bei Allem er wäre nicht dafür verantwortklich. Wofür dann bitte einen Ausbauberater. Wir haben bei unserem Haus noch einen Zwerchgiebel dazu genommen, dachten das wäre es dann mit den Extra-Kosten aber weit gefehlt. Bei der Bemusterung wurde gesagt augrund des Giebels kommen extra noch einmal 1500 € dazu. Bei Problemen fühlt sich keiner verantwortlich, geschweige denn man erreicht jemanden auf Anhieb. Robbess77 kommst du auch aus Bayern. Handelt es sich evtl. um den gleichen Ausbauberater Herrn Sch.....Sollte doch jemand mit ProHaus bauen wollen auf keinen Fall den Keller von ProHaus nehmen. Die Arbeiter haben schlampig gearbeitet...raue Oberfläche, rückläufige Rohre, Dämmung schlampig angeklebt.... Übrigens Fehler, welche schon bei der Abnahme angegeben worden sind, wurden bis heute nicht behoben, ca. 1,5 Monate...

Hallo Robbes77, hallo sacramento. Das ist leider erschreckend, was ich hier lesen muss. Wir haben bisher auch nur Angebote von Prohaus erhalten und sind am überlegen, ob wir denn nun nen Vertrag unterschreiben sollen. Aber eure Aussagen schrecken mich doch sehr ab. Die Sache mit dem "ans Fernsehen wenden" würde ich euch auch ans Herz legen. Dennn allein dieser Bällchensender ist doch heiss auf solche Geschichten. Und uns interessiert es natürlich auch sehr was bei Dir Robbes77 abgeht oder auch nbicht. Von Dir sacramento würde ich natürlich auch gerne mehr Detail erfahren. Vielleicht finden sich ja noch einige andere, die etwas über Prohaus, ob positiv oder negativ, zu erzählen haben. Ich bin jedenfalls froh, dass ich meine Unterschrift noch nicht aufs Papier gesetzt habe. Wir haben jedenfalls kein Bock auf 1,5-2 Jahre Innenausbau. Wir hatten eigentlich auch ingesamt mit 6 Monaten gerechnet. Erzählt wurde uns ja, dass das in 3 Monaten locker zu schaffen ist. Und mal abgesehen davon. Die Blogs bei Prohaus sind alle doch eher positiv. Also belehrt mich bitte weiterhin eines besseren. Übrigens wohnen wir in Niedersachsen

0
@sw1976

Hab mich extra nun auch mal angemeldet um was dazu zu sagen. Ja ja der Herr Sch....So ist er! Ein Ausbauberater der für nichts zu gebrauchen ist. Haben auch mit ProHaus gebaut und würden es nieee wieder tun!!!!! Vom Anfang an bei der Hausplanung über die Bemusterung bis heute die reinste Katastrophe. Zudem (2 Jahre nun später) sind die letzten Mängel immer noch nicht behoben worden. Wenn man da anruft, wartet man dann vergebens auf nen Rückruf! Für uns: Keine Firma zu empfehlen.

0

Hallöchen,

wir wohnen in Rheinland-Pfalz, Raum Koblenz und haben dieses Jahr ebenfalls mit Prohaus gebaut, bzw. sind in den letzten Zügen, kurz vor Weihnachten wird eingezogen. Ich kann den negativen Erfahrungen leider nicht zustimmen. bei uns lief einfach rundum alles, wie es laufen sollte. Alle Ansprechpartner immer erreichbar, Probleme wurden mehr als schnell gelöst. Kleine Fehler wurden prompt und sauber behoben, defektes Material (Fallrohre eingedellt) wurden 3 Tage nach Beanstandung ohne Diskussion nachgeliefert. Der Bautrupp war TOP, die gelieferten Materialien sind wie beschrieben, Markenprodukte. Ich konnte bisher kein Produkt entdecken, dass nicht von einem bekannten Markenhersteller geliefert wurde. Die Verarbeitung des Hauses ist TOP, Bodenplatte wurde ebenso sauber erledigt. Unser Ausbauberater ist ebenfalls bei einigen Dingen eine große Hilfe. Bisher haben wir keinerlei Überraschung erlebt, was Zusatzkosten angeht. Alles wurde in der Kostenberechnung berücksichtigt. Bei den Hausanschlüssen konnten wir mehrere 1000€ sparen, liegt aber wohl daran, dass wir in einem kleinen Ort wohnen und die Anschlusskosten nicht so extrem hoch sind, wie z.b. in einer Großstadt. Ich kann also einfach nur sagen: Immer wieder gerne mit Prohaus!

http://vlbtb.blogspot.com/

Hallo,

auch wir sind schon mittendrin mit Prohaus zu bauen. Wo kommt Ihr denn her?

anbei oben mal ein link zu einem anderen Prohaus-Bauherr...er macht das richtig gut.

Gruß

Stefan

Hallo, wir sind aus NRW zwischen Minden und Osnabrück. Wo baut ihr denn? Und wie seid ihr zufrieden? Man findet ja kaum Erfahrungsberichte über ProHaus.

Gruß Sabrina

0
@sm185

Wir kommen aus Bayern und sind bis jetzt sehr zufrieden mit der Betreuung. Wir hatten aber auch Glück mit dem Verkäufer glaube ich. Im Prinzip könnt Ihr ja auch nach Nordhorn fahren und Euch sogar vorab die Bemusterung ansehen, soweit dürfte das für Euch nicht sein oder. Ich würde an Eurer Stelle mal schauen, welcher Typ Haus in Frage kommen würde, schauen ob das Haus auf Eurem Grundstück gebaut werden darf ( habt Ihr schon ein Grundstück) und dann kann ich Euch gern noch ein Paar Tipps geben, zur Entscheidung: Heizung, Fußböden, Grundrißänderungen und und und. Gern könnte Ihr mir auch mailen sjenner72@web.de Gruß Stefan

0
@sm185

Hey Sabrina

auch bei uns ist ProHaus in die engere Wahl gerückt. Wir kommen auch aus der nähe von Minden. Wer war den dort euer Ansprechpartner und wie waren bzw sind, jetzt wo warscheinlich das Haus steht so eure Erfahrungen.

Gruß Nadine 

0
@Din111

Hallo nadine. Ich habe gerade erst gesehen dass du auf meine frage geantwortet hast.ist ja schon etwas länger her.wir haben mit prohaus gebaut.bzw.wir sind dabei.und ihr? Gruß sabrina

0

Ich stimme mit meinen Vorrednern überein, was den Ansprechpartner angeht. Wir hatten hier letztlich richtig Glück. Denn würden mit dem Wissen von heute ein paar Dinge im Vorfeld anders machen, wenn wir erneut mit ProHaus bauen würden, und das würden wir tatsächlich, da wir unterm Strich sehr zufrieden sind!

Hier haben wir unsere guten und schlechten Erfahrungen mit ProHaus einmal kompakt zusammengefasst: http://www.prohaus-erfahrungen-fertighausanbieter.de/