Ist mein Kind zu klein oder hat sich der Frauenarzt vermessen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin auch recht klein (1,68) und mein Mann auch (1,72). Unsere Kinder lagen in den ersten ssw immer genau richtig. Irgendwann lagen sie dann immer noch so gerade im Rahmen. Und auch nach der Geburt waren sie immer klein - so gerade noch in der Tabelle. Wo soll die Größe bei den Erbanlagen auch her kommen. Viel wichtiger ist doch dass sie wachsen und "auf ihrer Linie bleiben".
Ich würde mir da erstmal keine großen Sorgen machen. Ich weiß das ist nicht so einfach aber es wird schon alles gut sein. Ich finde jetzt "zwei Wochen zu klein" auch noch nicht so sehr viel als dass es was schlimmes bedeuten sollte.
Kinder wachsen in Schüben und das auch schon im Mutterleib. Vielleicht drei Tage später und das kreuzchen beim ultraschallmessen zwei Millimeter weiter nach außen und alles hätte gepasst. Wenn sonst alle Organe in Ordnung waren ist doch alles gut. Klein sein ist nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte götter in weiß was ein sch***

Mach dir kein kopf 

bei uns wars die Uuntersuchung der arzt meinte der kopf sei zu klein panik blabla

wir zur uniklinik und es stellte sich raus die schwester hat ein mess fehler gemacht es sei denn ein kopf wächst in 4std um die 10cm

abwarten und noch mal messen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theschellibelli
31.01.2016, 15:25

Okay danke das beruhigt :)

0

Rauchst du nimmst du Meißener trinkst du ? Ja es kann zu klein sein musst du mal fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theschellibelli
31.01.2016, 15:22

Nein nichts. Und gefragt habe ich ja nur wollte der Arzt sich erstmal braten und nichts weiter dazu sagen :(

0
Kommentar von zeytiin
31.01.2016, 15:23

Hm vllt unterversorgt ? Isst du genug ?  Ist bei euch kleinwüchsigkeit bekannt ?

0

Was möchtest Du wissen?