Ist ein diploider Chromatidensatz und ein haploider Chromosomensatz das Gleiche?

3 Antworten

Hallo.

Der Mensch hat 46 (45 +  2 Gonosomen) homologe Chromosomen.

Das bedeutet, dass in allen Körperzellen ein diploider Chromosomensatz vorliegt, also jedes Chromosom einen homologen Partner hat.

Vereinfacht kannst du es dir so vorstellen, dass in jeder Körperzelle 2 Chromosomen sind.

In allen Keimzellen (Eizellen und Spermien) liegt jedoch ein haploider Chromosomensatz vor, du kannst dir vereinfacht also vorstellen, dass nur ein Chromosom in der Zelle ist.

Die Chromosomen haben hier keinen homologen Partner, weil beim Geschlechtsverkehr ja die jeweilige Keimzelle des Partners dazukommt. Hätten die Keimzellen auch einen diploiden Chromosomensatz, dann würde sich ja bei einem Kind der Chromosomensatz von 46 auf 92 verdoppeln, da

2 Chromosomen vom Vater und 2 von der Mutter ja 4 in einer Zelle ergeben würden.

So kommt aber eines vom Vater mit einem der Mutter zusammen, sodass das Kind wieder 2 Chromosomen in einer Zelle, also einen diploiden Chromosomensatz hat.

Nicht ganzDiploider Chromosomensatz heißt, dass jedes Chromosom ein Schwesterchromosom hat, welches für den gleichen "Bereich" zuständig ist. Eins davon ist von deiner Mutter, das andere von deinem VaterSomit hast du den "doppelten" ChromosomensatzHaploid wäre wenn du nur einen Chromosomensatz hast, das kommt zum Beispiel bei der Mitose und der Meiose vor

Diploider Chromosomensatz = in Körperzellen paarweise (Hautzellen...)

Haploider Chromosomensatz = in Geschlechtszellen in Einzahl vorhanden (Spermien...)

Was ist ein diploider chromosomensatz und ein homologes chromosomenpaar?

Hey leute,

ich vertsehe zum Verrecken nicht was die oben genannten Dinge sind, kann mkir das jemand erklären?

...zur Frage

Wieso wird der Chromosomensatz in der Meiose zwei mal halbiert?

Die erste Reifeteilung ist die Reduktionsteilung, dabei entsteht aus einem diploiden ein haploider Chromosomensatz, damit er bei der Befruchtung wieder diploid ist. Allerdings folgt noch die zweite Reifeteilung, die ja den ohnehin schon haploiden Chromosomensatz nochmal halbiert. Statt dass jetzt nur mehr ein statt zwei Chromosomen da sind, ist dann überhaupt nur ein Chromatid übrig. Dann wäre bei der Befruchtung ja wieder das doppelte davon, also zwei Chromatiden, also ein Chromosom da. Man braucht aber zwei Chromosomen...

Danke im Voraus!

fionacarolina

...zur Frage

Warum tritt die 3. Mendelsche Regel nicht immer zu?

...zur Frage

Argumentensammlung gegen Kreationismus?

Hallo, mir steht bald eine Debatte mit einem Kreationisten bevor.

Ich wollte daher fragen, ob ihr mir vielleicht einige Fakten gegen den Kreationismus nennen könnt.

Dabei geht es mir viel mehr darum, in der Debatte eine kleine Sammlung zu haben und sie über mein Smartphone schnell abrufen zu können!

Quellen sind ausdrücklich erwünscht, sowie Widerlege gängiger kreationistischer Argumente! Ich danke jedem vielmals, der mir bei der Vorbereitung auf diese Debatte hilft! Lg

...zur Frage

Diploider Chromosomensatz und Verdopplung der Erbsubstanz!?

Hallo, ich schreibe bald einen Test in Bio und habe einige Fragen zum Thema Chromosomen und Zellteilung: 1. Ich habe es so verstanden, dass vor der Verdopplung der Erbsubstanz 46 Chromosomen im Zellkern vorhanden sind, also 23 homologe Chromosomenpaare. 1 Chromosom von der Mutter, 1 vom Vater. Stimmt das? 2. Was ist ein diploider Chromosomensatz? Ich denke mir, dass er nach der Verdopplung der Erbsubstanz da ist, also 2 mal gleiche homologe Chromosomenpaare?!(finde im Internet keine richtige verständliche Erklärung) 3. Wenn man allgemein von Chromosomen spricht, meint man dann das 1 -Chromatid-Chromosom oder das 2-Chromatid Chromosom? Ich hoffe, jemand kann meine Fragen beantworten!

...zur Frage

Fragen zum karyogramm?

Hallo zsm, Da ich bald eine Klassenarbeit schreibe, aber ich keine Ahnung hab wie es geht wollt ich euch mal fragen :) Und zwar will unser Lehrer wissen .... 1. Weshalb der Chromosomensatz in der Schreibweise 2n angegeben wird ? 2. Begründung weshalb in Keimzellen nur ein haploider Chromosomensatz vorliegt

Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?