Ich stress mich selbst zu sehr!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hmm.. ich glaube ich kenne das Phänomen. Habe immer das Gefühl Zeitmangel zu haben.. will alles schnell und gründlich hinter mich bringen ABER vergesse dabei total, das ich mich dann überfordere.

In der Ruhe liegt die Kraft, habe ich am eigenen Leib zu spüren bekommen! An dem Spruch ist wirklich was dran, denn ich fühlte mich meist nach solchen "Atacken" schnell müde und ausgelaugt. Selbst heute erwische ich mich ab und an dabei, das mein Kopf rattert : - boah du mußt dieses noch machen - du mußt das noch machen - willst jenes noch schaffen - und dieses auch noch!

Nöööööööö... heute schau ich was wirklich Wichtig ist und heute zu erledigen, das andere kann bis morgen warten! Denn alles andere macht mich nur "krank". So weit war es nämlich bereits. Wenn ich mal wieder merke das ich überkoche und schon nicht mehr weiß wohin mit den Aufgaben oder Stress (den ich nicht wirklich habe!! und selber mache) nehme ich meine Hunde und gehe spazieren , genieße die Natur und die Sonne die sich jetzt mal wieder blicken läßt! Danach sieht die Welt schon wieder anders aus! :o)

Durch autogenes Training oder Sportarten z.B. Yoga kann man sich gut entspannen oder Beruhigungstee und Baldriantropfen helfen auch. Ansonsten kannst du ja darauf achten das du dir Erledigungen gut einteilst und planst damit du genug Zeit für dich hast und sich nicht alles häuft (Falls das der Grund für deinen Stress ist). Du sollstest vllt. auch mal zum Psychologen gehen, wenn du das gar nicht mehr in den Griff bekommst und es schlimmer wird.

Ich habe genug Zeit. Ich stress mich wegen geringsten Dingen also wirklich Dinge die nicht Zeit benötigen und das mit dem durchplanen hab ich aber das stresst nur noch mehr.

0

BaldrianTee von Penny. Oder in Gedanken das abrufen was dich stresst und dir klar machen, dass es für alles eine Lösung gibt. . Undd du kannst autogenes Training machen. Dazu gibt es auch im Internet Musik zu.

Wie ungefähr wirkt Baldrian und wonach schmeckt dieser Tee?

0

versuch doch jeden Tag einfach 15 Min. nichts zu machen und einfach zu entspannen (also auch nich großartig über irgendwas nachdenken)... ... das hilft sicher :)

Halte mit deiner linken Hand das rechte Handgelenk außen, aber nur ganz leicht.

10 Minuten lang, in einem ganz stillen Raum mit geschlossenen Augen.

Wenn ein Gedanke kommt, schick ihn einfach weiter. Das ist nicht ganz leicht am Anfang, aber es geht und hilft

Versuchs mit autogenem Training - das hilft.

Was möchtest Du wissen?