Hat jeder Körper, der eine Masse besitzt ( also eigentlich jeder) eine Anziehungskraft?

8 Antworten

Jep, von jedem Körper geht eine Gravitationskraft aus. Die Gravitationskraft ist aber eine sehr schwache Kraft (die schwächste der vier physikalischen Grundkräfte) und deshalb ist für uns nur sichtbar die Anziehungskraft der Erde zu bemerken.

Ja, kann man auch bei einem Wassertropfen, der gerade herunterfällt sehen, dass er Kugelrund wird.

alle Körper werden von der Erde angezogen, richtig

Seit Newton wissen wir doch: Nicht nur der Apfel fällt auf die Erde - auch die Erde fällt ein wenig auf den Apfel.

0

Warum wird behauptet dass der Mond einen staerkeren Effekt auf die Gezeiten hat als die Sonne?

Ich brauche dringend Hilfe in einer sehr kniffligen Angelegenheiten. Seit einigen Naechten versuche ich das Verhaeltnis der Schwerkraft des Mondes mathematisch mit der Schwerkraft der Sonne, und dessen Einfluss auf die Gezeiten, zu vergleichen. Ich komme leider immer wieder zu dem Ergebnis, dass die Sonne eine etwa 170-fach staerkeren Einfluss auf die Gezeiten haben muesste.

Leider scheint dies nicht der allgemeinen Lehre zu entsprechen, nachdem der Mond eine etwa doppelt so hohe Anziehungskraft auf unseren Planeten besitzt.

Ich habe hierzu die Masse der Sonne mit der des Mondes verglichen. Die Sonne wiegt etwa 27 Millionen mal mehr als der Mond, und hat daher eine, im gleichen Verhaeltnis, hoehere Anziehungskraft. Nun ist die Sonne 400 mal weiter (150,000,000 km / 380,000km) von der Erde entfernt als der Mond. Laut der quadratischen Formel fuer die Verringerung der Anziehungskraft (400 * 400), ist die Anziehungskraft der Sonne um 160,000 mal geringer als sie waere wenn die Sonne am Platze des Mondes stehen wuerde. Teilt man die hoehere Masse durch die, durch groessere Entfernung verringerte Anziehungskraft (27,000,000 / 160,000), so ergibt sich eine 170 mal staerkere Anziehungskraft der Sonne gegenueber der des Mondes.

Da dieses Ergebnis offenbar unsinnig ist, da sonst die ganze Theorie der Gezeiten fehlerhaft waere, waere ich fuer eine Loesung sehr dankbar.

...zur Frage

Anziehungskraft der Sonne?

Wie ist die Anziehungskraft der Sonne wie z.B. auf der Erde 9,81m:s•s?

...zur Frage

Schwarzes Loch, schließt sich ein schwarzes lOch?

Kann sich ein schwarzes Loch selbst auflösen?? Es kann doch nicht sein das die Masse die es aufnehmen kann unendlich ist, schließlich ist das doch unlogisch oder, ich meine Ein schwarzes loch entsteht doch bei einer extremen Komprimierung einer Masse, wie z.B. einer Supernova oder?? Also kann es doch nicht sein das eine bestimmte Anzahl von Masse(komprimierte Sonnenmasse) unendlich viel Masse aufnehmen kann. Eigentlich müsste sich doch die Anziehungskraft erhöhen, da die Masse sich vergrößert und damit die Anziehungskraft proportional ist und auch steigt. Aber das schwarze Loch nachdem die (komprimierte Sonnenmasse) durch angezogene Materie überschritten ist, müsste sich doch geschlossen haben wenn man sich das vorstellt wie eine Kuhle im Raum Zeit Gefüge.das heißt es würde nichts mehr "herunter fallen" da das Loch nach einer Weile voll ist. Und das schwarze Loch wäre geschlossen oder ?? Oder vergrößert sich etwa das Loch oder die "Kuhle" bei jeder zusätzlichen Materie die es sich einverleibt??

Würde mich echt mal gerade interessieren :)

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Energieweitergabe beim ballspielen

Hallo! Letztens haben wir in Physik das Thema Energie durchgenommen! was ich nicht ganz verstehe: wenn man an einem Körper arbeit verrichtet wird die energie an diesem körper weitergegeben, und wenn ein körper arbeitet verrichtet wird die energie auch weitergegeben! wie ist das beim ballspielen? nach einer zeit ist man ja erschöpft, wenn man mit einem spielt! aber die energie bleibt ja theroetisch gleich! also wenn ich den ball werfe geht energie in den ball, diese energie wird dan auch den fänger übertragen wenn er zurückwirft wieder auf den ball und zu mir! wieso ist man nach einer zeit trotzdem erschöpft? ich hab meinen lehrer gefragt habs aber nicht ganz verstanden... hoffe mir kann jemand helfen!

glg

...zur Frage

Wieso landen eine Feder und ein Betonblock im Vakuum gleich schnell?

Hallo,

wir haben in der Schule ein Experiment druchgeführt und sind auf die Lösung gekommen, dass alle Körper im Vakuum gleich schnell am Boden sind, da alle Körper mit 9,81 m/s² auf die Erde fallen. Bekanntlich hat doch aber jede Masse eine Anziehungskraft und wenn auf die Erde eine Feder mit 20 Gramm fliegt, müsste sie doch später ankommen wie ein Betonblock von 3 Kilogramm? Natürlich gibt es keinen Wiederstand im Vakuum und die Erde übt auf alle Körper die gleiche Kraft aus, aber der Betonblock hat doch eine höhere Anziehungskraft als die Feder? Also: Der Apfel fällt auf die Erde, aber warum nicht die Erde auf den Apfel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?