Greuther Fürth - Namensherkunft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Steht bestimmt auch bei Wikipedia. Zwei Mannschaften aus Fürth und Vestenbergsgreuth haben sich vor Jahren zu einem Verein zusammengetan. Dadurch dann der Name.

WikipeiaDen Verein beschäftigten jedoch immer noch immense Geldsorgen, und so kam das Angebot des Beitritts der Fußballabteilung des TSV Vestenbergsgreuth den Fürthern gelegen. Der traditionsreiche Name SpVgg Fürth wurde durch den Zusatz Greuther ergänzt, und das alte Vereinswappen musste einem Rundlogo weichen, welches neben dem traditionellen Kleeblatt der Fürther auch den Holzschuh des TSV Vestenberggreuth enthielt. Ein Jahr später glückte dem Fusionsverein der Aufstieg in die 2. Bundesliga, in der er bis heute recht erfolgreich spielt und schon mehrmals kurz vor dem Sprung in die Bundesliga stand. Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2003 wurde das Wappen erneut verändert, unter anderem enthielt es drei Sterne, die die gewonnenen Meisterschaften der SpVgg Greuther Fürth symbolisieren. Diese Änderung trat noch vor der Einführung der Regelung der DFL bezüglich der Meistersterne in Kraft, so dass der Verein später gezwungen wurde, die Sterne auf den offiziellen Trikots zu entfernen. In der Saison 2011/12 erreichten die Fürther erstmals das Halbfinale des DFB-Pokals, wo sie auf den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund trafen.

Was möchtest Du wissen?