Grafigfähiger nicht Programmierbarer Taschenrechner?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die meisten zwecke langt ein Taschenrechner wie der Casio fx991de völlig aus.

Zum zeichnen von Funktionen oder das Ableiten gibt es diverse Apps für ein Smartphone die in der Hinsicht jedem Grafikfähigen Taschenrechner das Wasser abgraben.

So nutze ich z.B. Wolframalpha um zu differenzieren. Da hat man bei Bedarf auch eine Schritt für Schritt Lösung falls man selber nicht auf den richtigen Ansatz kommen sollte.

Das liefern die wenigsten Taschenrechner.

Der Casio kann immerhin numerisch differenzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal den ti 89 von Texas Instruments auf YouTube an, der erfüllt doch immerhin einige Kriterien für den studiumgebrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?