Gehen von der Microgynon Micropille die Pickel weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß, die Frage ist sehr alt, aber ich will sie doch beantworten.

Ich hab sie jetzt auch zwei Monate genommen und hab total schlechte Haut bekommen. Nicht nur hatte ich andauernd Riesenpickel, die ich sonst NIE hatte, weil meine Haut schon immer super rein war, sondern ich hatte auch noch einen Juckreiz am ganzen Körper, oft Pilzinfektionen, trockene Kopfhaut und staubtrockene Haut, obwohl ich mich jeden Tag mehrmals von Kopf bis Fuß eingecremt hab. Ich werde jetzt zur Yara Hexal 20 wechseln, da die gut für Haut und Haare sein soll und die Östrogene auch niedriger dosiert sind.

Natürlich muss man dazu sagen, dass die Pille bei jedem anders wirkt. Deswegen würde ich sie an deiner Stelle jetzt auch mal ausprobieren und kucken, wie man sie verträgt. Wenn es aber so schlimm ist, dass die NW eigentlich nicht noch furchtbarer werden können ist ein Wechsel selbstverständlich, find ich.

ich nehme mircogynon schon seit 4 wochen und habe eine sehr schlechte haut bekommen. mein ganzer rücken und dekolette und meine arme sind voll mit pickel und alles juckt und es wird nicht besser. hatte davor die enriqua die war auch nicht besser, da waren es keine pickel sondern eher starke ausschläge bis zu bläschen. von 2008 bis ende 2009 bekam ich immer die valette verschrieben, war auch meine erste pille sozusagen und meine haut war super!!! hatte keine pickel gar nichts. abgenommen habe ich damit auch noch. habe morgen einen Frauenarzt termin um ihr zu sagen das die pille totaler mist ist!!! ich hab noch nie soviele pickel bekommen wie jetzt und ich habe in meinem beruf zwar stress, aber dass das nur davon kommt glaube ich nicht. denn als ich die valette hatte, hatte ich genauso viel stress oder sogar noch mehr und meine haut war rein. du kannst sie ausprobieren, jede frau reagiert anders. aber ich jedenfalls will sie nie wieder haben!!!!

Hallo Aliina007

Testosteron stimuliert die Talgproduktion , darum wirkt sich die Einnahme von Pillen mit antiandrogen wirksamen Gestagenen ( "Valette" und "Diane") positiv auf das Erscheinungsbild einer Akne aus. Die Pille "Microgynon" enthält kein androgen wirksames Gestagen, darum verbessert sie nicht das Erscheinungsbild einer Akne vulgaris.

LG aesculap83

Was möchtest Du wissen?