Frage zu Effy Stonem (Skins)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil ihre Freunde ihr nicht gut getan haben. Sie waren ja auch ein Grund dafür, dass sie ihre Depressionen bekommen hat und in die Klinik musste. (Weil Cook & Freddie sich in sie verliebt haben). Vorher hatte sie ja ihr Leben als Jugendliche so richtig ausgenutzt und nur an Partys, Drogen, Sex etc. Gedacht. Ihr Psychologe hat ihr ja auch aufgetragen, sich von ihren Freunden aus oben genannten Gründen fernzuhalten. Deshalb hat sie dann ein neues geregeltes Leben angefangen, um ihre Depressionen in dem Griff zu kriegen. Und dafür musste sie halt auf ihre Freunde verzichten. Außerdem dachte sie ja, das Freddie einfach gegangen wäre und sie verlassen hätte (obwohl er ja getötet wurde) und er war ja dann irgendwie auch der einzig Wichtige Mensch noch für sie.

Ich hoffe, dass Ich dir helfen konnte :)

allakabbdksla 12.01.2017, 01:35

Ihr Psychologe hat Effy extrem manipuliert weshalb sie nicht mehr sie selbst war und fast sich selbst und alle Erinnerungen verloren hat. Ihr Psychologe hatte Gefühle für sie und wollte sie für sich und deswegen alle anderen aus ihrem Leben entfernen. Als sie mit Cook feiern war, da sie dachte sie kennt ihn nicht erinnert sich sich an der Stelle wo Tony überfahren wurde wieder und muss zurück in die Klinik. Dort erkennt sie das böse Spiel und will den Psychologen nicht mehr und dieser bringt Freddie dann mit einem Baseballschläger um weil er nicht will dass er zwischen ihr und Effy steht. 

0

Wichtiger Teil vieler Psychotherapien ist es sich aus den Kreisen, die die Krankheit "triggern" (auslösen) zu trennen. Drogensüchtige müssen aus den Kreisen raus in denen Drogen konsumiert werden. Das gleiche gilt für Alkoholabhängige oder anders psychisch oder physisch Kranke. Nur so kann eine Therapie ohne Rückfallgefahr erfolgreich sein.

Meinst du während der Therapie mit dem komischen Typen oder danach?

Was möchtest Du wissen?