Eiseninfusionen - Erfahrungen! Gefahren?

4 Antworten

Ich führe seit Jahren Eiseninfusionen mit Venofer-Ampullen in 100 ml Kochsalzlösung durch und habe nur sehr selten Reaktionen bei meinen Patientinnen (sind es ja überwiegend) gesehen. Die kommen entweder dadurch, dass man einfach Spritzen nicht mag und davon ein komisches Gefühl bekommt, oder es sind Menschen mit schweren Krankheiten wie Leukämie oder mit Tumorleiden. Ferrinject ist problematischer, macht mehr Kreislaufstörungen und manchmal Erhöhungen der Leberwerte. Insgesamt kann man davon ausgehen, dass man zu 99% davon nichts Negatives spürt. Hingegen sagen mindestens 80%, dass sie danach ein Gefühl der Stärkung haben, dass ihre Beschwerden zurückgehen und dass sie wieder richtig zu leben beginnen.

Auch ich habe seit Jahren bei hunderten von Patientinnen unter Venofer nur selten einen roten Ausschlag von einigen Stunden gesehen . Mit Ferinject aber relativ häufig am nächsten Tag Kopf- und Muskelschmerzen und in 2 Fällen einen 3 resp 4 Tage dauernden Verwirrungszustand, sodass ich wieder mehr Venofer gebe. Beide Mittel müssen aber sicher in die Vene gehen, sonst gibt es hässliche braune Flecken die Jahre brauchen, bis sie vergehen. Da Ferinject nicht schmerzt, ist es auch deshalb gefährlicher. NB in USA nicht zugelassen! Tip für Deutschland und Oesterreich: FERMED ist wie Venofer aber günstiger. Ferrodoc , ärztliches Eisenzentrum

Gefahren gibt es keine.Das Eisen wird mit einer speziellen Nadel gespritzt, die leider etwas dicker ist. Und es muss langsam injiziert werden! Ein bisschen Übelkeit kann auftreten, sonst aber nix. Gute Besserung.

Man kann ganz dünne Nadeln verwenden!

0

davon hab ich noch nie gehört, aber ich kenne Dein Problem. Ich vertrage leider auch die Tabletten nicht, aber ich habe auch ständig extremen Eisenmangel. Bin schon gespannt, was bei der morgigen Blutabnahme rauskommen wird bezüglich Eisenmangel. Fleisch esse ich schon regelmäßig, aber was man sonst noch gegen tun kann (und natürlich Rote Bete, die schmeckt, aber auch nicht jedem).

Petersilie und frische Ananas sind sehr eisenhaltig :)

0