Ea fc 24 Köpfer radom?

1 Antwort

Das kann daran liegen, dass Kopfbälle, wie auch die Power-Schüsse, dieses Jahr komplett manuell gezielt werden müssen.

Standard ist ja in EA FC, dass die Schüsse beim Zielen unterstützt werden. Wenn du also im Strafraum mittig vor dem Tor stehst und ganz nach links Zielst beim Schiessen, wird dein Stürmer den Ball in die linke Tor-Ecke befördern. Egal wie du zielst, gehen die Schüsse immer aufs Tor, du entscheidest so zusagen nur die Ecke.

Bei Kopfbällen und Power-Schüssen gibt es diese Unterstützung aber nicht, das heisst wenn du wie bei diesen Abschlüssen maximal nach links zielst, wird der Stürmer den Ball am Tor vorbei nach links spielen. Du musst also deutlich mittiger zielen, als bei normalen Schüssen.

Allgemein muss man aber sagen, dass Kopfbälle dieses Jahr, zumindest für mich, nicht besonders gut umsetzbar sind, die gehen auch bei mir hin und wieder irgendwo hin (Bei Power Schüssen hab ich das zielen im Griff). EA FC macht ja bei jeder Aktion im Spiel eine Berechnung, wie wahrscheinlich es ist, dass die gewünschte Aktion dem Spieler glückt. Bei Kopfbällen scheinen da die Stellschrauben etwas zu sehr auf Glück zu stehen. Oder ich kann es einfach auch nicht :)


yxfyfd123 
Fragesteller
 27.05.2024, 11:23

Ja das mit der Richtung weis ich meistens stimmt die richtig auch aber es ist 90% der Falle übers Tor

falls es hilft mein Kopf Ball Spieler ist Alexander Serloth und die Ecken werden geschossen von Joey Beermann

0