Bier am abend schluss damit

17 Antworten

Hallo also ich trinke auch sehr gerne am Wochenende bzw. 1-2 mal unter der Woche 2-6 Bier aber wenn ich mir einfach vornehme die Woche nichts zu trinken klappt das bei mir sehr gut ich verspüre keinerlei Verlangen danach. Und wenn doch sage ich mir: "Das muss doch nicht sein" Dann gehe ich einfach früher schlafen und damit hat es sich normalerweise. Viel Glück !

Harmoni hat vollkommen Recht. Wenn es so ist, wie Du es beschreibst, bist Du alkoholkrank. Du bist das, was unter den Fachbegriff eines Spiegeltrinkers fällt, d. h., der Alkoholwert im Blut wird immer auf einem bestimmten Level gehalten. Suche Dir Hilfe bei einer Suchtberatung, alleine wirst Du es kaum schaffen.

Du hast nicht richtig gelesen. Er trinkt sie nicht am Tag verteilt, sondern abends! Ein Spiegeltrinker hält seinen Spiegel während des ganzen Tages!

0
@hajottka

nicht unbedingt. Ein Spiegeltrinker kann durchaus tagsüber ohne Alkohol auskommen, füllt dann abends den Pegelstand auf.

0

Hallo! Ich trinke auch seid knapp 5 Jahren, eigentlich täglich. Habe vor 2 Tagen damit aufgehört und bin fest entschlossen das durch zu ziehen. Natürlich spricht die leise stimme in meinen Kopf zu mir..."willst du das denn wirklich? was is wenn du es nicht durchhälst.. Komm! ...nur noch einmal! Stell dir die Tage ohne deine 6 blondinen vor... und erst die Wochenenden... Oh Oh... das wird doch nix!"(Das ist die Sucht!!!) Und doch, ich werde eisern bleiben!!! Ich habe dadurch sehr viel verloren. Darunter meine Freundin, die sich 2 jahre mit anesehen musste wie ich getrunken und mich "amüsiert" habe. Nun ist sie weg... von Heut auf Morgen. Ohne eine Vorwarnung. Jedenfalls hab ich sie in meinen täglichen Rausch nicht mitbekommen oder nicht ernst genommen. Sie kommt erst wieder wenn sich mein Lebensstil, in Bezug auf den Alkohol, grundsetzlich geändert hat. Mal ehrlich...Welche schöne Frau die ein schönes leben haben will, verbringt es mit einen Alkoholiker der sein Leben mit dem Schund auf lange Sicht versaut?! Wenn das kein Grund ist davon los zu kommen... was dann?! Das Problem ist aber, daß fast mein ganzer Bekanntenkreis den 6Bier- Standart praktiziert. Natürlich nur die männlichen... Nicht das wir Rumgammeler sind, nein! Jeder hat einen Job und fast jeder eine Freundin. Aber jeden Abend, so ab 6Uhr etwa, trifft man sich zum täglichen Ritual... Ich will es so hinbekommen, daß ich nur an Fest- und Feiertagen, zu besonderen Anlässen halt doch das ein oder andere Bierchen trinken kann ohne wieder in solch einen Trott zugeraten...!

Was möchtest Du wissen?