Wie kann ich eine Bewerbung formulieren für die Firma, in der ich als Leiharbeiter tätig bin?

3 Antworten

Liebe Silke,

du bewirbst dich bei demjenigen, der dich darum gebeten hat. Oder schreibst die Personalabteilung an und nimmst Bezug auf die Ansprache. 

Ansonsten unterscheidet sich die Bewerbung kaum von einer "normalen" Bewerbung. Der Vorteil ist aber, dass du Bezug auf deine Tätigkeit als Leiharbeitnehmerin nehmen kannst und so auch direkte Referenzen in dem Unternehmen hast.

Neben dem Anschreiben solltest du die üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen...) beifügen.

Viel Erfolg.

Andreas

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 1.11.2015 bin ich in Ihrer Firma, über die Firma Dekra Arbeit GmbH bei Ihnen als Löterin beschäftigt.
Die Arbeit in Ihrer Firma bereitet mir viel Freude.

Ich möchte mich daher gerne bei Ihnen um eine Festanstellung bewerben.

Der mir übertragene Aufgabenbereich und das Betriebsklima entsprechen ganz meinen Vorstellungen.

Ich bin mir sicher, dass ich auch Ihren Anforderungen in jeder Hinsicht entspreche.

Meine über 25jährige Berufserfahrung, Pünktlichkeit, schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit zeichnen mich aus.

Ich habe 2 Zertifikate erworben die im Anhang beigefügt sind.

Ich möchte mich gerne in Ihr Unternehmen einbringen und würde mich sehr über eine Festanstellung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

ich habe jetzt mal was geschrieben und würde mich sehr über Tips freuen.

Was möchtest Du wissen?