anonyme Anrufe auf Festnetz

7 Antworten

War bei meiner Oma auch mal, das hat garni damit zu tun ob man einem Unrecht getan hat! Manchen macht sowas Spaß, aus langeweile vielleicht. Nimm eine Trillerpeife und pfeif schnell hinein wenn derjenige nochmal anruft, vielleicht hast du Glück und er lässt es bleiben! Lg

Also die nummer aufschreiben und immer wen die nummer anruft ignorieren ürgentwan wird es denen langweilig udn das Problem is gelöst 

Ô.o hoffe ich konnte dir helfen

Nun mal langsam mit dem Verdacht auf anonyme Anrufe. Möglicherweise hast du auch nur eine technische Dauerstörung auf deiner Leitung. Also vielleicht erst mal die Telekom beschuldigen und verlangen, dass die mal die Leitung checken.

Hallo, ich wurde auch monatelang anonym angerufen und belästigt. Manchmal hat er nichts gesagt, manchmal nur gestöhnt. Da das nur 5 bis 6 mal in der Woche passiert ist, hat die Polizei nichts gemacht. Dann habe ich eine Detektei beauftragt und die haben das schnell herausgefunden, wer das war. Fangschaltung bei den Anbietern dauert meistens nur 2 Wochen und kostet bis zu 200 Euro. Wenn der dann in der Zeit nicht angerufen hat, dann ist das Geld futsch. viele Grüße Heidi

Da kann man einiges machen. Bei VOIP, kann man anrufe ohne Rufnummernübermittlung ganz blocken. Man kann die Rufnummern wechseln. Oder man kann eine Anzeige wegen Beläßtigung gegen unbekannt stellen und damit dann den Störenfried von der Telekom ermitteln lassen. Dabei spielt es techn. keine Rolle ob ein Gespräch (offene Leitung) wirklich zu stande kommt.

Was möchtest Du wissen?