Ist Gras (Cannabis) schädlicher als Alkohol?

12 Antworten

An Alkohol sterben Jährlich 4.000.000 Personen. An Cannabis 0. Natürlich ist Cannabis auch schädlich wenn man es jeden Tag macht. Ich mache es auch 1 mal in der Woche und es ist alles chillig! :)

im deutschland gab es keinen gemeldeten todesfall der durch den reinen (reiner konsum bedeutet der konsument hatte keine kreislauf oder herzkrankheiten hatte, er hat es nicht im zusammenhang mit anderen medikamenten oder drogen konsumiert, das cannabis war frei von brix, blei oder anderen streckmitteln) konsum von cannabis erfolgten.

schaue man sich nur die an die zu viel Akohol trinken die werden richtig aggressiv und wenn man sich zu viel cannabis raucht dann schläft man höchstens ein und die aggressionen nehmen aufjedenfall ab. da cannabis einen "chilligen" Rausch auslöst und man dann am liebsten chillt.

Also ich habe beides schon mal probiert, und kenne auch viele Leute die sowohl als auch oft konsumieren. Meiner Erfahrung nach, kommt es auf das Konsumverhalten und auf die Reaktion auf das jeweilige Produkt an. Zum Beispiel ist ein "Absturz", also einmaliger exzessiver Konsum von Alkohol um einiges gefährlicher als der von Gras. Allerdings ist Gras in kleineren Mengen aber dafür regelmäßig und relativ Oft über einen längeren Zeitraum weitaus schädlicher als der Alkohol, vor allem die Folgen für die Psyche, wenn du noch jugendlich bist, leidet der Körper ebenfalls. Das Alkohol aggressiv macht, kann ich nicht unbedingt bestätigen. Klar, bei manchen hat es diese Wirkung, aber das tritt eher selten auf. Die meisten werden einfach lockerer fröhlicher und kontrollieren sich selbst schlechter. Also mein Fazit wäre, das obligatorische Bier am Wochenende oder ab und zu auf einer Party ein wenig Wodka/Tequila oder was auch immer sind besser als jede Woche ein Paar Joints, aber wenn du es mit dem Trinken übertreibst, wird das schnell schlimmer als Cannabis.

Ich denke, Alkohol ist schaedlicher, schon alleine fuer den Koerper.
Aber Gras hat es auch in sich, wie ich bei meinern seit Jahren stark kiffenden Freunden festgestellt habe. Da zeigen sich schon geistige Zerfallserscheinungeen.
Am Ende kommt es auf die Dosierung an, und das Beste ist immer noch nichts zu nehmen.

Was möchtest Du wissen?