Sind Spermien Lebewesen?

3 Antworten

NEIN! Spermien sind KEINE Lebewesen.

Es gibt ein paar verschiedene Kriterien, die erfüllt werden müssen, damit etwas als Lebewesen durchgehen kann.

ein paar von denen wäre zum Beispiel:

selbstständige Bewegung Stoffwechsel Selbstständige Fortpflanzung

Ja, sie bewegen sich selbstständig, ich glaube sogar, dass sie einen Minimalen Stoffwechsel haben, da sie, soweit ich weiß, Mineralien aus der Umgebung aufnehmen können

ABER, und jetzt kommt es, sie pflanzen sich nicht fort! Der Mensch pflanzt sich mithilfe der Keimzellen ( Spermien und Eizelle) fort. Das Spermium selbst pflanzt sich nicht fort. Das Spermium betreibt keine Zellteilung und eine Paarung zwischen Spermien gibt es auch nicht, wo kleine Baby-spermien dabei rauskommen :)

der Mensch ist doch bloß eine spätere Version des Spermiums. Diese Trennung, als wären das zwei völlig verschiedene Wesen, ist mir schleierhaft. Natürlich pflanzt sich das Spermium letztendlich durch den Mensch fort, nicht umgekehrt. Deine Ansicht wirkt so als würde man behaupten der Käfer sei ein Lebewesen, aber die Larve noch nicht. Aber die Larve führt natürlich ebenso ein Leben. Unsere Zeit als geborener Mensch ist vergleichbar mit der Lebensphase der Larve, wo sie zum Käfer wird um sich fortzupflanzen.

2

Spermien gehören zu der Domäne der Eukaryoten, denn sie besitzen einen echten Zellkern. Eukaryoten sind eine Domäne der Lebewesen.

Ganz bestimmt. Nicht nur, weil sie ein gerichtetes Ziel haben sondern weil sie zusammen mit der weiblichen Eizelle Leben spenden. Alles, was aus Zellen besteht, ist ein Lebewesen.

Quatsch, oder denkst du wenn du dir ein Stueck Haut abschneidest ist das ein eigenes Lebewesen?

1
@MrCojones99

Ob ein Stück Haut oder Sperma, am rechten Platz ist es ein Teil von mir .

Am falschen Platz oder abgeschnitten stirbt ein Teil von mir.

Einfach aber wahr.

2

Was möchtest Du wissen?