Dachdämmung - neue Fragen

  • Handwerker hat gepfuscht, was soll ich tun ? Hallo, ich habe einen Dachdecker beauftragt mein Satteldach mit 160 mm PU Platten (Nut und Feder System zu dämmen und neu einzudecken. Das ganze läuft über die KFW. Er hat eine Unterspannbahn, die Dämmplatten und eine Konterlattung aufgebracht. Anschliesend wurde die Arbeit 1 Woche unterbrochen. In dieser Woche gab es wiederholt Starke Regenfälle. Ergebnis: Wasserflecken und Schimmel (könnte

    von eishockeyfan1 · · Themen: , Dachdämmung,
    4 Antworten
  • Versteckter Mangel nach Wohnungskauf 2003 - Dachdämmung Hallo, ich habe 2003 eine Dachwohnung in einem 5-Familienhaus gekauft. Bj. 1978. Bereits der Vormieter dieser Wohnung hat darauf hingewiesen, dass es in der Nähe der beiden bzw. drei Dachfenster bei Regen mal mehr mal weniger tropft. In der Zwischenzeit ist einige Male der Dachdecker, der die Fenster eingebaut hat, auf dem Dach gewesen und hat versucht die Fenster abzudichten. Leider ohne Erfolg.

    von YALIALONI · · Themen: , Dachdämmung
    0 Antworten
  • Dachstuhl / Wämedämmung Bitte um einen fachlichen Rat bei der Wämedämmung eines Dachstuhles. Ich habe ein Zweifamilienhaus gekauft und die Auflage den Dachstuhl zu dämmen. Baujahr 1939, Steildach, gedeckt mit 30mm Brettern, bespannt mit Dachpappe, darauf Dachlatten und Tonziegel. Das alles erneuert 1994. Geplant ist eine Zwischsparrendämmung von 140 mm und abgesegnet. Ich habe eine Holzschutzfirma beauftrag den

    von Grillenburg · · Themen: , , Dachdämmung
    1 Antworten
  • Ist es ratsam die Holzdecke einer freistehenden Garage zu dämmen? Wir haben eine aus Y-Tong gemauerte freistehende Garage. Sie hat ein Flachdach mit 2% Steigung bestehend aus dicken Holzabalken und einer sehr unschönen Lattung zwischendrin. Der Oberbelag sind gute Bitumenbahnen. Wir wollen nun bevor das Tor kommt, die Garage innen fertig stellen und stellen uns die Frage ob man die Decke dämmen sollte (wenn ja wie genau? Dämmung, Dampfbremsfolie, Rigips?) oder

    von PinkYvy · · Themen: , Dachdämmung,
    5 Antworten
  • Dämmung einer Gartenlaube ich habe folgendes Problem. unter osb Platten eines Teerpappendaches habe ich von innen Dämmwolle gezogen und darunter eine naturholzdecke gemacht.es ist jetzt feucht darunter. ist dabei etwas falsch verlaufen? kann mir jemand einen Tipp geben. danke.

    von Hummel6694 · · Themen: Dachdämmung,
    1 Antworten
  • Dach mit Trapezblech richtig dämmen Hallo unsere Laube ist fertig, nun wollen wir noch das Dach dämmen. Soll eigentlich nicht aufwendig werden, da sie nicht als Wohnraum genutzt wird. Nun haben wir gehört, durch das Blech entsteht viel Schwitzwasser an der Innenseite. Kann uns jemand ein Rat bzw Tipp geben, wie wir es am besten anstellen? Dachten an Folie....Klemmfilz.....Folie....! Danke im voraus Jade

    von Jade0168 · · Themen: Dachdämmung,
    2 Antworten
  • Holzbalkenflachdachdecke dämmen (Doppelgarage) Hallo zusammen, viele Leute haben mich inzwischen total verunsichert, daher nun hier meine Frage. Wir haben eine Massive Doppelgarage mit einer Holzbalkendecke, ohne Belüftung. Da die Außenwände bereits isoliert sind und diese Dämmung hochgezogen wurde bis (was jedoch nicht überall 100prozentig mit der OSB-Platte abschließt, sprich Luft kommt teilweise durch) unter die OSB-Platten ist nun

    von BastiH1986 · · Themen: Dachdämmung, ,
    4 Antworten
  • Linitherm gesundheitsbedenklich? Wer hat Erfahrung oder Daten über Gesndheitsbelastung durch Linitherm? Wir haben seit 4 Wochen Linitherm-Platte-Isolierung unterm Dach (=Schlafraum). Jetzt brennen in Hals und Lunge. Wielange gasen die Platten aus? Laut Merkblatt im Netz: DSD/DPD Ist nach den Grundsätzen der Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG als gefährlich eingestuft Hochentzündlich Gesundheitsschädlich beim Einatmen Reizt

    von dauchzauber · · Themen: Linitherm, Dachdämmung,
    0 Antworten
  • Dachdämmung lt. EnVE / Eigentümergemeinschaft Hallo, hier gibt es bestimmt kluge Leute, die mir helfen können. Also, meine Frage; kann man zur Aufnahme eines Kredites gezwungen werden um als Eigentümer einer Wohnung in einer Wohnanlage / Eigentümergemeinschaft eine Dachdämmung lt. EnVE zu finanzieren? Hier im Haus sind einige sehr alte Leute (über 90 Jahre alt) und die haben nun mal eine sehr kleine Rente. Nun weißt uns der Verwalter

    von XXXJohannaMaria · · Themen: EnVE, Dachdämmung,
    1 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Dachdämmung

  • 3 Monate Kündigunsfrist - ausnahmen? Hallo, Wir wollen sofort aus der wohnung raus. Wir werden von den Nachbarn bedroht. Einen Versuchten einbruch gab es jetzt auch schon! Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl und sicher! Gibt es irgendeine Klausel, die dann die 3 Monate ausser Kraft setzt?? Zudem habe ich noch eine Frage, ich habe gelesen, dass ein Dach gedämmt sein muss, da es sonst ein Bußgeld von bis zu 50.000 euro geben

    von Safia · · Themen: , Dachdämmung,
    3 Antworten
  • Dachdämmung - 16 cm ausreichend? Wir haben angefangen unser Dach zur Wohnung (für uns) auszubauen. Jetzt stellt sich die Frage WIE VIEL Dämmung ist ausreichend? Wir werden mit Steinwolle dämmen. Die Zwischensparren haben eine Tiefe von 16 cm. Eigentlich war anschließend noch eine Untersparrendämmung von 4 cm geplant, so dass wir auf 20 cm Mineralwolldämmung kommen. Jetzt stellt sich die Frage ob nicht schon die 16 cm

    von tinkerbinkl · · Themen: , Dachdämmung,
    3 Antworten
  • Zu den Dachpfannen offene Dachdämmung? Hallo allerseits, in einem 60-er-Jahre-Altbau hat unser Vermieter nun begonnen, eine Zwischensparrendämmung zu installieren. Man kann noch erkennen, dass es früher einmal unter den Dachpfannen eine Folie gab, von der aber heute nur noch ein paar Fetzen übrig sind, sodass ohne die Isolation freie Sicht auf die Unterseite der auch nicht mehr jungen Dachpfannen gegeben ist, durch die der Wind

    von hpr2013 · · Themen: , Dachdämmung,
    1 Antworten
  • Kosten Dachausbau 90qm, Dampfsperre anbringen Bei der Besichtigung eines uns gefallenen Hauses wäre das Dach noch auszubauen. Die Grundfläche beträgt ca 90qm, die Obergeschossdecke ist vor 2 Jahren schon mit einer ca. 10cm Dämmung gedämmt worden. Die Dachneigung beträgt wohl 40Grad. Das Dach hat 2 Fenster an den Giebeln und ein Dachschrägenfenster (das ist neuer). Anschlüsse für Wasser, Heizung etc. sind vorhanden, ebenso die Treppe nach

    von hausimkreis · · Themen: Dachdämmung, ,
    1 Antworten
  • Dachdämmung einer Mietwohnung Hallo, wir wohnen in einer Dachgeschoss Mietwohnung mit etwa 110qm, das Haus hat insgesamt 3 Etagen und somit wohnen auch 3 Partein in unseren Haus, in der mittleren Wohnung wohnt die Vermieterin selbst bzw. Ihre Tocher. Die unterste Awohnung ist teilweise Vermietet, ausser ein Raum deiser ist der Bastellraum der Vermieterin. Wie schon gesagt wir wohnen oben untern Dach, das Dach und auch die

    von TheBull88 · · Themen: Dachdämmung, ,
    6 Antworten
  • Frage zu Dachdämmung bez. Unterspannbahn Hallo, ich möchte demnächst meinen Dachboden ausbauen und Isolieren. Ich möchte zwischen den Sparren dämmen. Es ist eine Unterspannbahn, also diese Folie vorhanden. Jetzt ist die Frage ob ich mit dem Dämmmaterial bis an die Folie gehen kann oder ob dort 2 cm Luft bleiben müssen/sollen? Gruß, danke

    von DrPhibes1 · · Themen: , Dachdämmung,
    2 Antworten
  • Außenwanddämung nach Vorschrift der Baunutzungsverordnung Wir haben ein 2-Familienhaus von 1970 gekauft,das im Jahr 1997 saniert wurde. Leider gibt es keine Unterlagen mehr über dicke der Dämmung des Hauses. Wie kann man das rausfinden? Wo finde ich welche Dämmstärke für Außenwände im Jahr 1997 vorgeschrieben war.Ich habe nur eine Rechnung von der Firma,die alles durchgeführt hat,die leider nicht mehr gibt.Der Bauherr ist leider auch gestorben und die

    von teiger · · Themen: Dachdämmung, ,
    4 Antworten
  • kondensatwasser zwischen Dachdämmung und Aussenhaut Hallo, ich bin gerade dabei meinen Dachspeicher aus zu bauen. Nun habe ich fest gestellt das sich ( im Winter ) Kondensatwasser bildet und zwar zwischen der Dachsparrendämmung und aussenfolie. Es wurde für hinterlüftung gesorgt aber die Dämmwolle ist trotzdem oberflächlich feucht. Ist das normal oder wurde hier falsch gedämmt ? Das Haus steht nun 22 jahre so und verschimmelt ist nichts. Muss es

    von toledoV5 · · Themen: , Dachdämmung,
    3 Antworten
  • Dachsanierung nach Richtlinien in BW Wir haben ein Reihenhaus aus den 80 jahren gekauft. Das Dach ist mit Eternitplatten "Berlinerwelle" gedeckt. Nun sind diese Platten nach 40 Jahren nun am Ende. Wir möchten nun diese Platten austauschen. Da wir in BW wohnen, müssen wir bestimmte Auflagen bzgl. der Wärmedämmuing nach der Sanierung erfüllen. Diese können wir aber meines Wissens nur durch eine Dacherhöhung erreichen. Diese

    von schmho · · Themen: Dachdämmung, ,
    1 Antworten

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Dachdämmung

  • Tipps zum richtigen Dachdämmen Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, ein gut gedämmtes Dach zu haben. Hier ein paar grundsätzliche Tipps für alle, die sich an die Dämmung ihres Daches wagen wollen: Bei der Dachdämmung stehen grundsätzlich mehrere Varianten zur Verfügung: die Auf-, Zwischen- und Untersparrendämmung. Während die Aufsparrendämmung oberhalb der Dachsparren und von außen angebracht ist, wird die

    von portrino · · Themen: dämmarten, , Dachdämmung
    0 Ergänzungen
  • Gutes Klima dank gedämmter Dächer Nun steht sie uns endlich wieder bevor, die warme Jahreszeit. Allerdings freut man sich an richtig heißen Tagen auch auf kühle Nächte, die für einen erholsamen Schlaf unbedingt nötig sind. Vor allem diejenigen, die ihr Schlafzimmer unter dem Dach haben, wissen was wohltemperierte Schlafräume bedeuten. Gerade bei ungenügend gedämmten Dächern muss man nachts die heißen Temperaturen ertragen. Diese

    von Khato · · Themen: Dachdämmung, ,
    0 Ergänzungen