Wo sollte man Abdest in der Schule nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Esselamu alejkum
Wenn du keine andere Wahl hast darfst du die Gebetswaschung im Mädchenklo machen .
Es ist Makruh bismillah oder ähnliches an Orten zu sagen an denen man aufs Klo geht aber in deiner Situation kommst du nicht drum herum .
Inschallah sollte es keine Probleme geben wenn du die Gebetswaschung im Mädchenklo machst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Du kannst daheim beten. Ausgefallene Gebete kannst du nachholen.

In der Schule zu beten, ist eine Beleidigung aller anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht auch auf trockener Erde. Dabei musst du deine Hände zweimal auf die Erde tun, deine Hände abklopfen und danach wie bei normalem Abdest deine Hände, dein Gesicht und deine Arme dreimal 'waschen' (Jedes Mal Hände auf Erde und abklopfen!) 


Ich erinnere mich so daran, aber verlass dich nicht drauf xD Schau lieber dazu nochmal im Internet nach, wie das ging:) Aber diese Methode gibt es auf jeden Fall. Oder du nimmst einfach Zuhause Abdest und gehst dann so zur Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RK3420
18.05.2016, 16:15

Das geht nur in der Voraussetzung wenn im Umkreis von 5 km ( ich erinnere mich nicht mehr genau) kein Wasser da ist

1

Du musst aber lange Schule haben, wenn du es nicht schaffst, vor 5 Zuhause zu sein um das Mittagsgebet zu verrichten.

In der Schule gibt es als Möglichkeit nur die Toilette. Wenn dich neugierige oder skeptische Blicke seitens der Toilettenbesucher stören, kannst du dir ja die Schultoilette aufsuchen, in der am wenigsten los ist.

Oder aber du nimmst, bevor du zur Schule gehst, Wudu und betest mit dem dort (vorraussgesetzt du hälst das bis zum Gebet durch und musst nicht auf die Toilette). Das wäre die einfachste und bequemlichste Methode.

Oder in den Freistunden (wenn du welche bekommst) schnell nach Hause oder in die nächste Moschee und dort beten und dann wieder zurück zur Schule gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du es aushalten es morgens bevor du losgehst zu vollziehen und durchzuhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Friede,

ein paar Möglichkeiten möchte ich dir noch mitgeben. 

Du kannst auch eine Flasche Wasser mit Handtuch mitnehmen und gegebenenfalls im Hof oder ähnliches deine Gebetswaschung nehmen. 

Und wenn du von Zuhause los gehst und deine Gebetswaschung vorher genommen hast, streiche einfach mit etwas Wasser nur noch über deine Fußbekleidung (z.B. Schuhe oder Socken), dazu gibt es gesunde Überlieferungen. Warum das möglich ist? (verkürzte Begründung) Weil du im reinen Zustand (also mit der Gebetswaschung) deine Schuhe, Socken oder ähnliche Fußbekleidung angezogen hast. Was sehr wichtig ist darauf zu achten, wenn deine Fußbekleidung Unreinheiten hat, diese entweder zu reinigen sind mit Wasser oder sie auszuziehen, dann musst du aber wieder deine Füße waschen. Dementsprechend ist es auch erlaubt mit Fußbekleidung zu beten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung