Frage von Phixeery, 160

Wo ist sommer und wo ist winter bei der erde?

Ich weiss dass wir jetzt bald sommer haben nördliche halbkugel. Und die bei der südlichen halbkugel winter. Nur verstehe ich das nicht ganz. Die erde ist weiter weg von der sonne, heist nördliche halbkugel hat sommer. Wenn sie jetzt aber näher ist, so hat die südliche halbkugel sommer? Wie kann ich mir das genau erklären?

Antwort
von Ununbekannt, 116

Der eigentliche Grund der Jahreszeiten ist nicht die Erdlaufbahn sondern die Neigung der Erde.
Somit ist nicht die Erden der Sonne näher oder weiter weg sondern die zur Sonne geneigte Hälfte bekommt mehr Sonne ab.

Denn die Erde dreht sich in ihrer Neigung um sich selbst und dazu noch in ihrer Laufbahn um die Sonne. Ist nun die Erde an dem Ort ihrer Laufbahn angelangt wo die Südhalbkugel zur Sonne geneigt ist haben wir Winter und die Menschen auf auf der Südhalbkugel Sommer. Sind wir jedoch zur Sonne geneigt ist es genau umgekehrt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, obwohl dies leichter an einem Modell zu zeigen ist.

Lg Ununbekannt

Antwort
von Aliha, 104

Die Jahreszeiten haben mit der Entfernung zur Sonne nicht das Geringste zu tun. Sommer und Winter sind durch die Schrägstellung der Erdachse bedingt.

Antwort
von Accountowner08, 68

Die Distanz der Erde zur Sonne ändert sich nur wenig. Die Umlaufbahn ist zwar eine Ellipse, aber keine sehr gequetschte, sie ist einem Kreis sehr ähnlich.

Die Saisonen hängen mit dem Winkel zusammen, mit dem die Sonnenstrahlen auf die ERdoberfläche und in die Atmosphäre kommen, und dieser Winkel wieder hängt mit der Neigung der Erdeachse zusammen. 

die Erdachse ist immer schief in eine Richtung, d.h. auf einer Seite ist sie auf die Art schief, dass der Südpol mehr zur Sonne zeigt, und der Nordpol mehr weg von der Sonne. In dieser Zeit ist am Südpol immer Tag, am Nordpol immer Nacht, und in der südlichen Hämisphere Sommer. dann gibt es eine Zeit, wo der Nordpol mehr zur Sonne zeigt, das ist Sommer bei uns...

Antwort
von Tomatensaft129, 87

Das liegt daran, dass die Erde eine schräge Achse hat.

Antwort
von BurkeUndCo, 36

Die Erdachse steht schräg im Raum.

Sommer ist immeer auf dem Teil der Erde, dessen Pol näher in Richtung Sonne zeigt. Denn das führt dazu, dass die Tage länger werden und damit mehr Licht und Wärme von der Sonne auf diesen Teil der Erde kommt.

Antwort
von NecroLP, 62

Die Erde ist im Grunde schräg zur Sonne gerichtet. Sind wir auf der einen Seite, ist die Nordhalbkugel somit näher. Sind wir auf der Anderen, ist die Südhalbkugel näher (//)  ((()))

Antwort
von TheGreatBlee, 51

Wiki mal. Des ist mir zu lang des hier alles reinzuschreiben. Des lernt man aber in der schule

Kommentar von Aliha ,

Lernt man in der Schule auch Deutsch?

Kommentar von TheGreatBlee ,

Inwiefern? Ich hab Wikipedia jetzt halt als verb benutzt : wiki 

Kommentar von Aliha ,

Des (Das) ist mir zu lang des (das) hier alles reinzuschreiben. Des (Das) lernt man aber in der schule (Schule) (.)

Das waren nur 5 Fehler, ist nicht weiter schlimm.

Kommentar von TheGreatBlee ,

Such dir bitte andere Hobbys oder beantworte die Frage einfach und gehe mir nicht weiter auf den Sack.

Kommentar von Aliha ,

Im Gegensatz zu dir habe ich die Frage beantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community