Wlan Sperre, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also je nachdem wer die Sperre eingerichtet hat und welcher Router das ist gibt es keine Chancen die Sperre zu umgehen. Das ist ja schließlich der Sinn an der Geschichte.

Mein Router ist für Kids auch gesperrt ab einer gewissen Uhrzeit :-)
Bei mir bringt auch spoofen nichts, da hier keine neuen W-Lan Geräte zugelassen werden :-)

Also einfach mal schmollen und das so hin nehmen...tut mir leid :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Root kannst du deine Mac-Adresse spoofen was die Sperre umgehen sollte. Würde ich aber nicht empfehlen. Hinten auf dem Router sollte ein Passwort stehen, damit könntest du dich im localhost einloggen und die Sperre verändern. Ansonsten nein, solche Sperren sind meistens einigermassen unumgehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andee89
14.05.2016, 22:55

^^ zum glück weis er sicher nicht wie das umgesetzt wird und das ist auch gut so.

1

Ich nehme an, dass eben genau das nicht vorgesehen ist. Sprich mit dem, der das eingerichtet hat - so kannst du daran vielleicht etwas ändern. Das ist wahrscheinlich leichter, als die Sperre technisch "anzugreifen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das WLAN wurde deaktiviert da helfen alle Tricks nichts, es gibt da ein total geniales Produkt, welches du als Kind der neuen Genertion nicht kennst, das nennt sich Ethernet Kabel, schonmal damit probiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermick74
15.05.2016, 22:38

Klasse Antwort :-) Ich stell  mir grad vor wie meine kleine mit Kabel und Laptop bewaffnet um meine Box schleicht :-) *grins*

0

Die Sperre aus dem Router herausnehmen?^^ Es gibt da noch weitere Tricks wie sich diese leicht umegehn lässt, welche ich an dieser Stelle nicht erwähnen möchte da die Sperre sicherlich aus gutem Grund eingerichtet wurde


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass du diese Sperre eben nicht umgehen sollst :P

Aber soweit ich weiß, geht das nur übers traditionelle Entsperren: Mit dem Passwort, dass der-/diejenige hat, der/die die Sperre eingestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung