Frage von vefan, 57

Wieviele Pellets benötige ich um 7 Festmeter Buchenholz (Stammholz) zu ersetzen?

Ich heize ausschließlich mit Kaminöfen und verbrauche pro Jahr ca. 7 Festmeter Buchenholz. Nun möchte ich nach und nach die Kaminöfen durch Pellet-Kaminöfen ersetzen um mir das Brennholz machen zu sparen (man wird älter, Bandscheibe usw.).

Ein Festmeter Buchenholz kostet momentan 48 Euro bei der Gemeinde.

Um die Kosten zu vergleichen müsste ich die benötigte Menge Pellets wissen, die dem Heizwert der 7 FM Buchenholz entsprechen, sie quasi ersetzen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bhkwconsult, 30

Hi,

der Heizwert von Buchenholz ist abhängig vom Feuchtegrad des Holzes.

Bei 0% Feuchte beträgt der Heizwert je Festmeter Buchenholz 2.790 kWh.
Bei 15% Wassergehalt beträgt der Heizwert je Festmeter Buchenholz 2.720 kWh.
Bei 20% Wassergehalt beträgt der Heizwert je Festmeter Buchenholz 2.700 kWh.
Bei 30% Wassergehalt beträgt der Heizwert je Festmeter Buchenholz 2.630 kWh.

Schau doch einfach mal auf die Brennstofforgel des BHKW-Infozentrums (https://www.bhkw-infozentrum.de/allgemeine-erlaeuterungen-bhkw-kwk/brennstofforg...).

Achja: 
Pellets haben einen für einen Holzbrennstoff hohen Heizwert von ca. 4,9 bis 5,0 kWh/ kg. 

Demnach benötigst Du rund 550 kg Holzpellets je Festmeter Buchenholz.

Viele Grüße

Markus

Kommentar von vefan ,

Danke für die Info. Bin bisher davon ausgegangen das Pellets günstiger wie Brennholz sind. Bei rund 4 Tonnen als Ersatz für 7 Festmeter Buche sind sie aber mehr als doppelt so teuer wie Holz. Auf der anderen Seite spart man sich die Arbeit fürs Brennholz.

Kommentar von harmersbachtal ,

bei einer Öl-Brennwert haste halt keine Arbeit mehr

Kommentar von vefan ,

Öl ist halt am teuersten. Ich möchte auch bei Kaminöfen bleiben. Ich hab von allen die Blechverkleidung abgeschraubt und an die Seiten/Rückseite eine Lage Voll-Ziegelsteine gestellt. Wenn die aufgeheizt sind, muss man stundenlang nicht mehr nachlegen. Das hält bis morgens an. Im Obergeschoss war früher ein Öl Kaminofen. Den musste man alle 5 min neu anzünden. Der war mehr aus wie an. Hatte immer gelesen das Pellets am günstigsten sind zum heizen. Aber 400 Euro mehr pro Jahr ist auch ein Wort. Da werde ich meine Bandscheiben wohl weiter plagen müssen ;-)

Kommentar von Nordseefan ,

eben, kaufst du schon "Kamingerechtes" Holz wird es auch wieder teurer.

Wir haben für 6 Ste gsägt und gespalten 400 Euro mit Lieferung gezahlt.

Schichten mussten wir selber.

Antwort
von rudelmoinmoin, 32

wiege beides dann hast du das Ergebnis, zähle die kl, auf 1 kg  x Holz 

Antwort
von harmersbachtal, 27

1.000 Liter Heizöl sind 2 Tonnen pellets

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community