Frage von Erza1208, 31

Wieviel verbraucht man im Winter?

Bei mir zuhause heizen wir noch mit Holz und braunkohle. Vorher hatten wir uns alles immer einzeln gekauft aber das geht ja auf die Tasche. Da wir Paletten bestellen wollen ist meine Frage wieviel Tonnen braunkohle man im Winter etwa verbraucht?

Antwort
von konzato1, 25

Mein Vater braucht pro Heizsaison etwa 7 m³ Holz. Kohle kann ich dir leider nicht sagen.

(Bei Holz nennt sich das aber anders - Raummeter oder Festmeter)

Kommentar von Erza1208 ,

Bei Holz weiß ich ja schon wieviel man etwa verbraucht nur bei Kohlen nicht aber trotzdem danke

Kommentar von konzato1 ,

Ich habe mal kurz gegoogelt, Braunkohle hat pro Kilogramm ca. ein Drittel mehr Heizwert als Holz. Jetzt müßte man das noch ins Verhältnis zu deinem Holzverbrauch setzen und du hast einen Richtwert.

Antwort
von SirPeterGriffin, 23

Das kommt ganz auf die Wohnungs-/ Hausgröße an.

Aber Tonnen sind zu viel. Ich schätze mal, für eine 60m² große Wohnung würden evtl. 100 - 150 kg reichen. Rechnet mal mit 20-30% mehr.

Zur Not, fragt den Facharbeiter (Händler, etc.) der euch die Kohle verkauft

Antwort
von Biberchen, 16

wir haben immer so 70 Zentner Briketts verbraucht, damit wurde das Wohnzimmer geheizt und der Herd in der Küche betrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten