Frage von interApp, 138

Wieviel Sauerstoff brauchen Goldfische?

Hey Leute,

ich bin Anfänger was Goldfische an geht. Ich habe ein 20L Aquarium mit 2 Goldfischen und eine Pumpe.

Meine Frage : Die Pumpe hat 3 Einstellt-Modi ( + ; 0 ; - ) die den Sauerstoffzufuhr und die Reinigung koordinieren. Welcher Modi reicht für Goldfische. Ich habe nur Goldfische im Aquarium und keine Pflanzen oder Krebse oder so.

Danke vorab für eure Tipps. Nils

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 103

Hallo Nils,

sorry, aber wenn dir das Wohl der Fische am Herzen liegt - dann schau nach, ob es bei euch in der Nachbarschaft einen Gartenteichbesitzer gibt und gib die Goldfische an diesen ab.

Erstens kann man verantwortungsvoll in einem 20 l AQ überhaupt KEINE Fische auf Dauer halten - als Aufzuchtaquarium ist es gut geeignet für die erste Zeit.

Und zweitens brauchen gerade Goldfische sehr sehr große AQ - pro Tier ca. 50 - 100 l und sie müssen unbedingt in einer Gruppe von mehreren Tieren gehalten werden, was AQ von mind. 300 l erfordert. Zwei Goldfische sind keine Gruppe.

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 94

Hallo,

Leider muss ich dir sagen, dass Goldfische nicht in so ein kleines Becken gehören! Die Tiere werden bei guter Haltung um die 25cm groß und Pro Tier darfst du ca 50-100 Liter Berechnen weswegen ich dir Empfehle die Tiere bei jemandem Abzugeben der einen schönen Gartenteich hat. 

Goldfische sind Kaltwassertiere und sollte man in einer Gruppe halten ( ab 6 Tieren+). zudem machen sie mehr dreck da sie einen hohen Stoffwechsel haben. Solltest du die dauerhaft bei Zimmertemperatur halten ist der Stoffwechsel sogar noch höher.

Übrigens sollten in einem Goldfischbecken/Teich auf jeden fall Pflanzen sein da sie sonst du wenig O2 bekommen. Die Tiere Atmen Hauptsächlich durch die Kiemen.

Zur Überwinterung werden Goldfische gerne in Aquarien gehalten falls der Teich nicht tief genug ist. Auch hier braucht man eine ausreichende Aquariengröße obwohl die Tiere dort nicht dauerhaft leben.

Generell sollte man keine Fische (Ausser Bettas) unter einer Grundfläche von 60x30cm halten.

LG

Antwort
von Gymgirl02, 67

Informiert dich mal bevor du ein Tier kaufst! Du kannst Goldfische nicht in so eine Pfütze stecken weißt du eigentlich wie groß die werden können? Außerdem geht zu zweit auch nich da es Gruppen/schwarmfische sind und es sind kaltwasserfische die haben in einem warmen AQ nix zu suchen. Absolute Tierquälerei traurig wie viele Leute sich ein Tier anschaffen obwohl sie keine Ahnung haben...
Du wirst wahrscheinlich sowieso nicht auf mich hören aber gebe die Fische lieber wieder ab. Das einzige was du in diese Pfütze stecken kannst sind vielleicht garnelen

Antwort
von Debby1, 68

Hallo,

hast Du eine 0 bei der Wassermenge vergessen?

Goldfische in 20 Liter zu halten ist genauso schlimm wie diese runden Goldfischgläser, gib die Fische bitte wieder zurück.

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community