Frage von SelahSue, 653

Wieviel kWh verbraucht man in einem Singlehaushalt normalerweise?

Bei mir sind es ca. 1000 kWh bei einer aus meiner Sicht beträchtlichen Summe von ca. 45 €. Ist das (vom Betrag her) zu hoch oder durchaus normal? Ich habe gehört, dass ein Singlehaushalt im Durchschnitt 2000 kWh verbraucht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mosquitokiller,

Im Schnitt verbraucht ein Single-Haushalt 1500 kWh pro Jahr, da liegst Du also drunter.

Allerdings kostet eine kWh im Schnitt nur 20 Cent, bei Deinem Verbrauch dürftest Du also höchstens 20 Euro pro Monat zahlen, irgendwas kann da nicht stimmen.

Kommentar von fs112 ,

Mittlerweile sind eher 25 Cent normal, dazu die Zählerkosten, die monatlich Null bis 10 EUR betragen.

Kommentar von anjanni ,

Das ist eben der entscheidende Punkt: ein Tarif mit Zählergebühr (Grundgebühr) ist bei einem geringen Stromverbrauch eher ungünstig. Siehe auch meine Antwort.

Kommentar von Mosquitokiller ,

Ist klar, über 25 Euro/Monat sollte der Fragesteller aber selbst im schlechtesten Fall nicht kommen, selbst bei 25 Cent zzgl. Zählergebühr.

Antwort
von anjanni,

Ich denke nicht, daß Dein Stromverbrauch zu hoch ist. Offenbar ist der eher unterdurchschnittlich.

Du solltest mal Deine Abrechnung anschauen: Vermutlich hast Du einen Anbieter, bei dem es eine Grundgebühr (Zählergebühr) gibt. Die schlägt natürlich bei einem geringen Stromverbrauch prozentual mehr zu als bei einem hohen Stromverbrauch. Dafür sind die Gebühren pro Einheit meistens niedriger. Rechnen wird sich das dann aber erst ab einem Stromverbrauch von 3500 - 4000 kWh.

Es gibt Tarife ohne Grundgebühr. Da ist dann die Verbrauchsgebühr etwas höher - unterm Strich zahlst Du aber weniger.

Du kannst bei Deinem Stromanbieter nachfragen, ob die so einen Tarif ohne Grundgebühr anbieten.

Du kannst auch Stromvergleichsrechner im Internet nutzen, um zu schauen, ob Du einen günstigeren Tarif bekommst. (Die sind ja im Moment, vor allem wegen teldafax, übel im Gerede, aber um sich einen Überblick zu verschaffen, sind die immer noch gut. Bei mir kam am Ende raus, daß ich bei meinem Grundversorger blieb, zu einem "gescheiten" Tarif.)

Antwort
von FeldKobold,

Ich habe alleine auch immer etwa 1000 kwh verbraucht, man findet häufig Angaben, dass 2000 kwh durchschnittlich sind, was mir aber ziemlich viel erscheint.

Der preis, den du für deinen Strom zahlst, ist allerdings sehr hoch, ich zahle etwa 30€ im Monat - für Ökostrom. Allerdings kommt das auch auf den Wohnort an, was so angeboten wird. du bist wahrscheinlich beim Grundversorger, wer auch immer das bei euch ist. Das ist oft wirklich nicht der günstigste Anbieter.

Antwort
von Pegga, 653

Die Frage ist schon etwas Älter, aber ich lebe allein in einer 32qm Wohnung 1 Zimmer! und hab nen Jungfräulischen zähler gehabt beim einzug... in 3 Monaten knapp 1000kw/h ;) Lets fets sag ich da nur.

Antwort
von jockl,

ch verbrauche ca. 2 300 kW/h, allerdings der meiste Verbrauch geht in den Fernseher, welcher mich beim Schlafen begleitet.

Kommentar von FordPrefect ,

grins

Bei 2300 kW pro Stunde würde ich bestimmt nicht gut schlafen...

Kommentar von Mosquitokiller ,

Wieso? bei 24 Stunden Fernsehen wird das doch dann recht billig.

Antwort
von shalom,

1000 Kilowattstunden im Jahr sind schon realistisch für einen Singlehaushalt.

Kommt natürlich immer darauf an, welche Geräte wie oft laufen.

Stromfresser sind ältere Kühlschränke / Kühltruhen und natürlich alles, was Wärme produziert (Durchlauferhitzer, Nachtspeicheröfen, Heizlüfter etc.).

Schon ein dauernd laufender PC kann bis zu 300 Kilowattstunden im Jahr ausmachen.

Ich kenne Singlehaushalte, die mehr als 2000 Kilowattstunden verbrauchen, andere kommen mit 700 hin.

Antwort
von panscho66,

Es kommt drauf an, wie viele E-Geräte du hast, bei 10 Geräten können auch bis zu 2000kWh im Jahr entstehen.

Antwort
von klaumi,

Du bist ein Stromfresserverbraucher ! Ich bin auch Single und zahle nur 25 € /Monat ! Ich würde an Deiner Stelle sparen !

Kommentar von SelahSue ,

Danke für die schnelle Antwort! Wieviel kWh sind es bei dir?

Kommentar von Mosquitokiller ,

Mit 1000 kWh/Jahr ist man wohl eher Stromsparer.

Kommentar von SelahSue ,

Wow, das schockiert mich jetzt total!! Kann also möglich sein, dass ich über den Tisch gezogen werde? Oder ist es von Anbieter zu Anbieter so EXTREM unterschiedlich? Das sind immerhin mehr als 20 € zuviel im Monat - wenn man das jetzt auf 2 Jahre ausrechnet...!! Ich bin jetzt richtig fassungslos!

Kommentar von Mosquitokiller ,

Eigentlich kann eine derartige Differenz nicht sein, irgendwas stimmt bei Dir da nicht.

Kommentar von shalom ,

Wow, das schockiert mich jetzt total!! Kann also möglich sein, dass ich über den Tisch gezogen werde? Oder ist es von Anbieter zu Anbieter so EXTREM unterschiedlich? Das sind immerhin mehr als 20 € zuviel im Monat - wenn man das jetzt auf 2 Jahre ausrechnet...!! Ich bin jetzt richtig fassungslos!

Das kannst Du doch schnell heraus bekommen.

Notiere Dir Deinen Zählerstand zu einem bestimmten Datum.

Schaue genau1 Monat später wieder nach und multipliziere den Verbrauch mit 12 (Monaten).

So kannst Du Deinen Verbrauch recht genau einschätzen.

In Deinem Stromliefervertrag stehen alle Daten zu Grundpreis, Zählermiete und Verbrauchspreisen.

Antwort
von emaxba123,

Der Schnitt liegt ertwa 1200 kWh.

Antwort
von VirtualSelf,

45 €/monatlich bei 1000 kWh Jahresverbrauch ist m.E. extrem teuer.
Also: Anbieter wechseln.

Kommentar von SelahSue ,

Geht das denn so einfach. Und macht es überhaupt Sinn wenn ich nur noch ein halbes Jahr in der Wohnung wohne?

Kommentar von Mosquitokiller ,

Da sparst Du 25 Euro pro Monat, musst Du wissen, ob sich das lohnt.

Kommentar von SelahSue ,

Naja... Könnte ja sein, dass es ne gewisse Frist gibt. Oder geht das soo reibungslos. Außerdem ist die Wohnung von einer Wohnungsbaugesellschaft gemietet. Vielleicht gibt es hier Differenzen?? Wenn das so einfach geht, würde ich das SOFORT in Angriff nehmen!!

Vielen Dank für die Infos!!!

Kommentar von VirtualSelf ,

Normalerweise ist es kein Problem, den Anbieter zu wechseln.
Du suchst dir einfach einem neuen billigeren (was im Grunde wohl jeder andere sein dürfte) und setzt dich mit dem in Verbindung. In der Regel übernehmen die die ganzen Formalitäten und wickeln die Sache mit dem alten ab.
Wer billig ist, kannst du durch Tarifvergleichs-Seiten wie
http://www.verivox.de/
herausfinden.

Antwort
von paula2005,

Normal,wir sind 3 in verbrauchen 3000kWh,60,-€ im Monat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten