Wieso stört es einige mädchen wenn jungs zocken?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil das die Art von Mädchen sind die Aufmerksamkeit brauchen, oder wie mein Vorgänger meinte: an erster Stelle kommen wollen.

Mich stört das nicht und wenn zocke ich mit (auch wenn ich es nicht kann^^), aber so vertreibt man sich zusammen die Zeit, vielleicht passiert dabei was witziges und man zeigt interesse an dem was der Partner tut. Ich kenne auch viele Mädchen die das nicht stört oder da mitmachen. Es war aber auch nie so, dass mein Freund gezockt hat während ich bei ihm war und mich ignorierte oder das er mich fürs Zocken versetzt, dieses Verhalten wäre nicht angebracht. Eine menschliche Beziehung ist immernoch wichtiger, als ein Objekt. Also es kommt drauf an, wie weit die Person mit dem zocken geht. Denn wenn man anfängt seine Freunde und Familie und Freundin zu vernachlässigen, kann ich die Freundin verstehen. Und den rest auch xD. Wenn das nicht der Fall ist und es sie immernoch stört dann hat das Mädchen an mangelnder Aufmerksamkeit gelitten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Weil meistens dann für das Mädchen keine Beachtung mehr gibt und der Junge nur an das zocken fokussiert ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es bedeutet, dass er ihr weniger Aufmerksamkeit schenken kann, als wenn er nicht zocken würde.

Mich selbst stört das gar nicht, ich zock dann einfach selber (und ich zocke mehr als mein Mann), aber wenn unsere gemeinsame Zeit darunter leiden würde, fänd ich das auch daneben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten Jungs es übertreiben, über nichts anderes mehr reden und kaum das Haus verlassen- Spaß im realen Leben ist mit denen eher weniger angesagt .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es sie nervt, wenn sie zu besuch ist und er dann anfangen muss zu zocken... Wenn es wenigstens ein Spiel wäre wo man zu Zeit zocken kann wäre es für mich persönlich kein Problem, aber mein Partner zockt ein Spiel (LoL) wo man nicht zusammen spielen kann (außer ich mache mir einen eigenen Account umd zocke auf nen anderen PC) aber darauf habe ich kb und das Spiel ist mir auch zu komplex. Und dafür bin ich auch nichr zu ihm gekommen, sondern um real life was zu machen.
Wenn er alleine Zuhause ist, ist mor das egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die reichlichen Kommentare einige haben mir geholfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mädchen in der Regel nicht gerade sonderlich davon erpicht sind, wenn Jungs sich dem Zocken widmen, das dürfte letztendlich einzig und alleine daran liegen, das es nicht so selten vorkommt, das die Mädchen dann für den jeweiligen Jungen für eine durchaus längere Zeit schlicht und einfach nicht mehr existent sind. Das eine derartige Zurückstufung selbst wenn es nur für eine befristete Zeit ist einem Mädchen nicht gerade gefällt, das liegt dann wohl auch ganz klar auf der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie an erster Stelle kommen möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisshooter
10.02.2016, 05:58

was meinst du?

0

weil die Frau sich dann Vernachlässigt fühlt ? oder gar eifersüchtig...

es gibt auch mädels die Selber zocken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mich net ich mach mit ;)  solange es gewisse grenzen nicht überschreitet

außer baller spiele das find ich einfach doof und muss echt net sein

gegen farge wieso stört es jungs wenn mädels shopen ;) ?

hat eben jeder  so seine vorlieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung