Frage von Joiner3003, 188

Wieso nimmt der Luftdruck mit zunehmender Höhe ab?

Wieso? Bitte nur erklären, was mathematisches brauche ich nicht.

Antwort
von VeryBestAnswers, 101

Wenn sich fünf Leute aufeinander legen, ist der Druck ganz unten am höchsten :)

Ohne Physik lässt sich das nicht wirklich erklären.
Auch Luftteilchen haben ein Gewicht, deshalb werden sie von der Erde angezogen. Nah an der Erde wird die Luft deshalb von vielen Tonnen Luft zusammengepresst, die sich darüberbefindet. Weiter außen befindet sich viel weniger Luft darüber, deshalb herrscht geringerer Druck.

Dadurch ergibt sich ein gleichmäßiger Übergang von der Athmosphäre zum Vakuum im Weltraum.

Kommentar von DieMilly ,

Kleine Korrektur: man muss kein Gewicht haben, um von der Erde angezogen zu werden. Vor allem muss man keine Masse haben :)

Kommentar von ThomasJNewton ,

Dein Kommentar ist im besten Fall unverständlich.

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Davon habe ich noch nie gehört. Nach meinem Wissen ziehen sich nur Massen gegenseitig an. Welche Teilchen werden denn von Masse angezogen und haben keine Masse?

Kommentar von KaiserNIT0 ,

Photonen werden von Gravitation beinflusst.Das ist jedoch teil der relativitätstheorie und funktioniert soviel ich weiß nur dadurch das gravitation da die raumzeit krümmt während in der klassichen mechanik gesagt wird das nur massen sich anziehen und auf ein gravitationsfeld auswirken.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Im Volksmund nennt man das wohl
"Mit Kanonen auf Spatzen schießen".

Um den Luftdruck zu erklären, muss man nicht grad die ART bemühen. Dazu reicht das Konzept von Newton, wenn man nicht grad auf die 9. Nachkommastelle Wert legt.

Kommentar von nowka20 ,

bei 6 leuten ist der druck unten aber noch höher

Antwort
von Karl37, 45

In 5500 m Höhe beträgt der Luftdruck ca. halb soviel wie in Meereshöhe.

In 11 km Höhe nur noch 1 viertel usw.

Kann man aus der barometrischen Höhenformel herleiten.

Antwort
von netcx, 49

Man kann mit der barometrischen Höhenformel beschreiben. Es hängt von der Atmosphäre ab aber auch anderen Faktoren wie Temperatur, Wetter etc. Generell könnte man sagen, dass die Atmosphäre (also Gasteilchen der Luft, Stickstoff und Sauerstoff) nach oben immer dünner wird bis sie in den Weltraum übergeht.

Antwort
von Physikus137, 50

Weil die Erdanziehung mit steigender Höhe!

Kommentar von DieMilly ,

:D

Kommentar von Physikus137 ,

Das ist natürlich falsch! Aber ich konnte einfach nicht widerstehen...

Guckst du hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Barometrische_H%C3%B6henformel

Kommentar von ThomasJNewton ,

Zwischen entsinnten und humorvollen Antworten gibt es noch Grauzone.

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Völliger Unsinn, die Erdanziehung ändert sich dazu zu langsam. Der eigentliche Grund ist die Gewichtskraft der Luft.

Kommentar von Physikus137 ,

Siehe meinen eigenen Kommentar hierzu. 😜

Kommentar von Franz1957 ,

Darüber ist man sich keineswegs einig. Nicht wenige sind von dem umgekehrten Irrtum überzeugt:

[...] geben auch die in dieser Studie befragten Schüler an, daß
erst die Existenz der Atmosphäre die Anziehungskraft der Erde ermögliche. Dies entspricht einerseits den Bildern aus den Medien: Raumfahrer befinden sich (sichtbar) außerhalb der Erdatmosphäre und sind zugleich schwerelos. Darüber hinaus gibt es noch einen tieferliegenden Grund: Die Schüler betrachten die Luft als Übertragungsmedium für die Schwerkraft [...]

Quelle: "Schwerelosigkeit herrscht dort, wo keine Schwerkraft mehr wirkt" von Helga Stadler, https://www.univie.ac.at/pluslucis/PlusLucis/981/stadler.pdf

Kommentar von Physikus137 ,

Vielen Dank für den Link auf diesen interessanten, wenn auch ein wenig traurig stimmenden Artikel.

Mir fällt auch immer wieder auf, dass kaum einmal jemand die Erdbeschleunigung mit dem Gravitationsgesetz in Verbindung bringt. Z.B. zuletzt hier 

https://www.gutefrage.net/frage/kraft-gleichung-mg?foundIn=list-answers-by-user#...

Oder es immer mal wieder Diskussionen gibt, ob g auf dem Mount Everest nun größer oder kleiner ist als auf Meereshöhe.

Von den FlatEarthern ganz zu schweigen...

Antwort
von Marco350, 38

Je höher du kommst desto weniger Sauerstoff ist in der Luft. Die Luft wird dünner. Mit zunehmender höhe nimmt der Luftdruck ab . Sauerstoff hat ein gewicht.je weniger Sauerstoff in der Luft ist umso leichter wird sie. Der Weltraum ist ein luftleerer Raum und du hast keinen Widerstand, ein Regentropfen kann dort 800 kmh erreichen. 

Kommentar von Luftkutscher ,

Wieso hast Du es mit dem Sauerstoff? Luft besteht doch überwiegend aus Stickstoff!

Kommentar von Marco350 ,

Ja etwas über 70%

Kommentar von ThomasJNewton ,

Auh weih!!

Kommentar von mineralixx ,

Eine korrekte Antwort auf die gestellte Frage hat mit der Zusammensetzung des Gasgemischs Luft nichts zu tun! Es geht alleine um die "Höhe der Luftsäule".

Antwort
von Gummibusch, 116

Ganz unten, an der Erdoberfläche drückt die Luft über Dir, da sich ja mehr über Dir befindet, stärker.

Je höher Du Dich befindest, desto weniger Luft ist über Dir, rein von der Höhe her betrachtet.

Luft hat eben auch ein Gewicht ;)

Antwort
von voayager, 48

Nimm als Beispiel Sandsäcke, die obersten, so man drunter läge,  üben weniger Druck aus, als die gesamten, wenn man unter ihnen sich befindet und sie gestapelt sind.


Antwort
von watchman, 43

Man sollte sich eine Luftsäule vorstellen, die mit ihrem Gewicht Druck auf die Fläche ausübt, wo sie steht. In Meershöhe sind das dann 1013 hPa - Wenn man nun auf einen Berg ist, so in 3000 m Höhe (Zugspitze) ist die Luftäule über einen kleiner  und damit der Druck geringer 700 hPa.

Antwort
von Roderic, 27

Der atmosphärische Luftdruck entsteht durch das Gewicht der Luftsäule über dem jeweiligen Messpunkt. Das beantwortet deine Frage.

Antwort
von coronaborealis, 39

Auch die Luft hat ein Gewicht. Und unten hat man eben mehr Luft über sich, die einen Druck ausübt als weiter oben.

Antwort
von BurkeUndCo, 21

Ganz einfach.

Je höher desto weniger Luft ist über Dir, die die Luft unterhalb von Dir zusammendrückt.

Wenig Luft darüber = wenig Druck.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community