Frage von VK9519, 54

Wieso hat das Wlan maximal nur 150 mbit/s?

Ich habe meinen Wlan Router (Speedport W723V) gerade auf 802.11a+802.11n (5GHz) eingestellt und habe trotzdem maximal 150 mbit/s.

Woran liegt das?

ich benutze diesen Wlan-Stick:

https://www.otto.de/p/d-link-usb-stick-dwa-171-wireless-11ac-dualband-micro-usb-...

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 19

Hallo VK9519. Bei WLAN sind Geschwindigkeitsangaben immer eher mit Vorsicht zu genießen.

Dafür gibt es mannigfaltige Möglichkeiten, diese negativ zu beeinflussen, so dass es sehr gut sein kann, dass diese "bis zu" Angaben nicht erreicht werden können.

Du schreibst, dass du den Speedport W 723V nutzt. Hier hast du die Option "Geschwindigkeit max. 300 Mbit/s".

Nutzt du diese Option, versucht dein Router die Funkkanäle mit einer

Bandbreite von 40 MHz zu belegen. Damit lassen sich maximal 300

Mbit/s über WLAN nach dem 802.11n-Standard transportieren, bei 20

MHz sind es maximal 130 Mbit/s. Steht nicht genügend Raum für eine störungsfreie Übertragung mit 40 MHz zur Verfügung, schaltet der Router automatisch auf 20 MHz Kanalbandbreite zurück.

Hast du weitere Fragen, dann komme gern wieder auf mich zu.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer & WLAN, 26

der 723V kann ja meines Wissens nur 2,4 ODER 5GHz, Dual-WLAN kann der ja nicht und auch kein AC

der Stick ist auch kein besonderes Teil, kann bei 2,4GHz nur 150MBit und wird wahrscheinlich im 5GHz Band auch nicht viel mehr bringen, egal was da jetzt in der Werbung steht ;)

Antwort
von HenrikHD, 46

Weil Frequenz nicht zwingend die Geschwindigkeit beinflusst.

Antwort
von tactless, 26

Hast du überhaupt eine Internetleitung mit mehr als 150 MBit? Anderenfalls was juckt es dich? 

Antwort
von Minihawk, 26

Auch bei Routern git: Geschwindigkeiten sind immer Maximalwerte. 150 megabit ist ein traumhaft hoher Wert für ein Wlan.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten