Frage von flower3210, 139

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr versetzt werden würdet?

Hallo:),

wie würdet ihr reagieren bzw was würdet ihr tun, wenn ihr eine gute Internetbekanntschaft (ich 21, er24) macht wirklich täglichen (2-3 Monate) durchgehend sehr guten Kontakt habt, stundenlanges telefonieren, über Whatsapp schreiben etc.

Dann euch beschließt zu treffen, (200km Entfernung) er kommen möchte, 1 Tag vorher absagt weil etwas dazwischen gekommen ist. Zweites treffen wird geplant (von ihm aus) 2-3 Wochen später und er an dem Tag noch absagt weil er zuspät aufgewacht ist (was sich dann nicht mehr lohnen würde) und die Auto Schlüssel von dem Bruder mitgenommen worden sind zur Arbeit.

Ich mag ihn wirklich wir verstehen uns auch gut, möchten uns auch näher Kennenlernen aber irgendwie hab ich angefangen an ihn zu zweifeln..

Antwort
von NewSanchez86, 73

Lass es besser sein mit dem.

Wenn einmal etwas dazwischen kommt, kann das mal passieren. Wenn zum zweiten Mal was dazwischen ist das schon merkwürdig.

Wenn du Zweifel hast, dann hör auf deine innere Stimme, in den meisten Fällen bist du da gut beraten.

Wenn du von dir aus nun wieder fragst und er dich wieder versetzt, nervt dich das nur.

Vielleicht siehst du es mal so, ein Treffen ist verbindlich und eine feste Absprache, an Vereinbarungen sollte man sich halten.

Der andere nimmt sich ja auch wertvolle Zeit und plant einen ein und freut sich eventuell auf das Treffen.

Wenn der oder diejenige  nun absagt, kannst du daraus schließen das kein richtiges Interesse vorliegt und/oder die Person nicht zuverlässig ist oder/und das auf die Aussagen der Person unglaubwürdig sind. 

Antwort
von michi57319, 88

Oh, kann ich verstehen. Ich würde auch anfangen zu zweifeln.

Vor allem wegen der Absage des letzten Termins.

Mach dich mal selten, vielleicht hilft das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community