Wie wichtig findet ihr Rechtschreibung beim chatten/ auf sozialen netzwerken?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo,

ich achte schon darauf, dass die Groß und Kleinschreibung stimmt. Bei der Kommasetzung bin ich ehrlich gesagt selbst manchmal ein wenig nachlässig. Da kommt ein Komma schon mal an die falsche Stelle, aber das kommt eigentlich daher, dass ich da mehr nach Gefühl urteile (merkt man hier auch öfters). Wenn Leute jetzt nicht darauf achten, dann stört es mich eigentlich nicht. Aber ich selbst will schon eine möglichst gute Rechtschreibung haben, auch bei Sozialen Netzwerken.

LG SarahTee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte auch im Internet versuchen, das gelernte umzusetzen. Im normalen leben, schreibt an ja auch richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
21.05.2016, 15:06

Irgenwie bezweifle ich Deine Aussage.

2

Ich find das schon wichtig aber achte nur teils drauf, ob mein 'Gegenüber' nun richtig schreibt. Groß-und Kleinschreibung sollten schon vorhanden sein, es liest sich dadurch einfach besser. Ich erwarte aber, dass derjenige 'das' und 'dass' auseinander halten kann, weil ich das gar nicht ab kann, wenn jemand das nicht kann/macht. Wenn mich jemand anschreibt, den ich nicht kenne, und der jenige eine katastrophale Rechtsschreibung hat, dann denke ich mir schon meinen Teil dazu.
Kommasetzung in soz. Netzwerken find ich ist nicht immer notwendig. Wenn der Satz recht lang wird, sollten vielleicht schon ein paar gesetzt werden. Aber muss jetzt nicht jedes korrekt gesetzt sein. Da vertu ich mich nämlich auch mal.

LG minimuc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eigentlich egal. Mit freunden sollte man ganz normal schreiben, ohne rechtschreibung. Der satzbau sollte trotzdem stimmen. Nur wenns an jemand wichtigen geht dann sollte man schon auf die Rechtschreibung achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playzocker22
21.05.2016, 15:14

Und wenn man schnell schreibt dann kann man manchmal gar nicht auf rechtschreibung achten

0
Kommentar von playzocker22
21.05.2016, 15:29

Nein nicht wenn man so schnell schreibt wie ich. Und ich schreib nur auf dem Handy schnell auf dem PC eher langsamer. Und es ist nicht so dass ich Grammatik nicht kann da ich in solchen Sachen in der Schule immer sehr gut war aber sobald man auf Rechtschreibung achtet schreibt man langsamer und das kostet Zeit.

0

Hallöchen! Meiner Meinung nach ist Rechtschreibung und Grammatik schon ziemlich wichtig. Ich kann dir garnicht genau sagen warum, aber mir ist es einfach lieber, wenn jemand darauf achtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@kuchenschachtel,

die Beachtung der Rechtschreibung und die Beachtung der Grammatik empfinde ich als extrem wichtig. Dies sowohl beim Chatten als auch beim Posten in Sozialen Netzwerken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht sehr schlimm wenn mal ein wort falsch geschrieben wird,jedenfalls wenn man weiß was die Andere Person meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtschreibung ist eine Form der Höflichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass die Rechtschreibung wichtig ist. Auch beim chatten. Ich bin aber nicht der Meinung, dass man nun unbedingt auf Dinge wie groß- und Kleinschreibung achten muss... Dümmer wirken tut eine Person auf keinen Fall, es könnte in einigen Fällen auch ein Legastheniker sein. Sowieso ist mir der Kontent wichtiger als die Rechtschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im internet ist es normal erstens nicht auf groß/kleinschreibung und zeichensetzung zu achten und zweitens sich mal zu vertippen.
die einzigen die auf solche rechtschreibregeln aufmerksam machen sind normalerweise diejenigen die grade eine argumentation verlieren und jämmerlich versuchen sie zu gewinnen.

wenn du allerdings eine schlechte rechtschreibung hast und einen haufen fehler in deinem text hast kann es schon passieren dass du dumm wirkst. das fängt schon bei seid/seit an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, ich finde das schon wichtig,

weil - zumindest das Bemühen um - eine gute Rechtschreibung und
Grammatik - auch im Internet - ein Gebot der Höflichkeit und des
Respekts gegenüber dem Leser ist.

Übrigens findet man das auch in den gf.net Richtlinien (gutefrage.net/policy)

Als Begründung oder Entschuldigung für falsche Rechtschreibung und Grammatik im Internet wird oft u.a. angegeben, dass

es schneller geht

man in Eile ist oder war

das Bedienen der Umstelltaste usw. zu umständlich ist oder zu lang dauert

man im Internet ist und nicht in der Schule ist. In der Schule schreibe man ja richtig.

Bei letzterem Punkt halte ich gerne dagegen:

(Das Bemühen um möglichst) korrekte Rechtschreibung, Grammatik,
Zeichensetzung usw. - auch im Internet - ist schon deshalb so wichtig,
weil

unser Hirn nun mal so aufgebaut ist, dass es sich Falsches und Verbotenes ganz schnell merkt und

nur ganz langsam wieder vergisst oder verlernt.

Nicht umsonst tun wir uns so schwer damit, uns schlechte Angewohnheiten und Laster abzugewöhnen.

AstridDerPu

PS: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

Spätestens in Bewerbungsschreiben zahlt sich sprachliche Richtigkeit aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich achte sehr darauf! Klar, Flüchtigkeitsfehler passieren. Auch wenn ein Wort mal klein statt groß geschrieben wird stört mich das weniger. Ich finde man kann erkennen, ob jemand nicht fehlerfrei schreiben kann oder ob es wie gesagt nur Flüchtigkeitsfehler sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann damit leben, wenn jemand nur klein schreibt. ODER auch mal ein Komma wegläßt. ODER ab und an einen Rechtschreibefehler / Grammatikfehler hat.

Aber wenn alles zusammen kommt, dann bekomme ich Augenkrebs und teile das dem Schreiben auch ab und an mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man mit Freunden schreibt finde ich die Groß- und Kleinschreibung jetzt nicht so wichtig, aber sonst finde ich, dass man schon darauf achten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an mit wem man schreibt. Mit Freunden ist es eigentlich bei mir egal Hauptsache man versteht was gemeint ist. Bei Leuten die ich nicht gut kenne achte ich schon mehr drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich schreibe im internet quasi alles klein und eher so, dass es schnell geht. der falsche mix aus groß- und kleinschreibung, wie du ihn allerdings zb anwendest, ist auch für mich wirklich grenzwertig.

es sieht in diesem fall so aus als würdest du auf rechtschreibung achten wollen, kannst es aber schlichtweg nicht.

im berufsleben bin ich wohl aber ein grammatik-nazi, da muss alles am rechte fleck sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuchenschachtel
21.05.2016, 15:06

:D äh, ja. das liegt an der autokorrektur, die eben nicht alles so groß oder klein schreibt wie es sein sollte

0

also, ich schreibe in privater kommunikation alles klein, aber mit richtigen satzzeichen. namen schreibe ich allerdings groß !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange man nicht alles zwei Mal lesen muss, um es zu verstehen, machts mir nichts aus, wenn nicht überall ein Komma gesetzt wird oder die Groß- und Kleinschreibung nicht so ganz stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich schreibe grundsätzlich immer und alles klein. auf rechtschreibung und interpunktion achte ich trotzdem, das finde ich schon wichtig und ich finde, wenns daran mangelt,  lässt es eben auch rückschlüsse auf die intelligenz des schreibers zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColonZero
21.05.2016, 19:17

Wohl weniger Rückschlüsse auf die Intelligenz als auf das Wissen über die deutsche Sprache.

0

Ne solange ich weiß was er schreibt und ich nicht rätseln muss was er will, ist alles ok ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?