Frage von Marzenia, 161

Wie viele Schabracken habt ihr und sind 7 Schabracken zu viel?

Hallo ihr! Ich hab ne etwas andere frage und zwar Sind sieben schabracken zu viel?:D Ich habe nämlich eine Reitveteiligung und für ihn halt schabracken. Aber von den sieben benutze ich 2 Kaum, weil die eine ist unsere ehemalige tunierschabracke und de andere passt farblich nicht zu ihm. Ich will mir halt noch zwei schabracken holen aber meine Mama zeigt mir immer den Vogel und versteht das überhaupt nicht.

Sind das zu viele schabracken und wie viele besitzt ihr?😂

Antwort
von SunshineHorse, 106

Hey :)
Ich denke jeder kann so viele/wenige  Schabracken haben , wie er für sinnvoll hält oder sich ausgeben möchte . Ganz viele von meinen Freunden haben haufen voll mit den ;) Ich persönlich werde mir eine Turnierschabraxke kaufen , da er schon eine hat . Und dann noch einige in diesen Sets mit Gamaschen/Halftern/Stricken/Dexken etc :)

Liebe Grüße !

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 34

Du bringst Deine Sachen an ein Pferd, das jemand anderem gehört?

Wow! Das scheint ja ein Pferdebesitzer zu sein, dem ziemlich alles egal ist. Dessen Pferd(e) würde ich nicht reiten wollen.

Denn je nach Sattelanpassung, aktueller Bemuskelung, individueller Hautempfindlichkeit, Verlauf des letzten Fellwechsels etc. wählt man normal in Abstimmung mit seinem Sattlermeister das zu verwendende Material für den nächsten Abschnitt aus, bis der Sattler wieder zur Kontrolle kommt (normalerweise einmal pro Quartal). Dann kann man sicherstellen, dass das Pferd immer gesund und leistungsfähig bleibt.

Von den absolut dünnen, die wirklich nur dazu dienen, möglichen Schweiß und Talg vom Leder weg zu halten, habe ich je Sattel drei, sodass immer eine in der Wäsche sein kann und dennoch eine Reserve da ist. Die sind der Nutzungs-Normalfall.

Bei Bemuskelungsschwierigkeiten, die per Sattelanpassung nicht zu beheben sind, wird mit speziellen Sattelunterlagen gearbeitet, die man hier anpassen kann ... weil diese inkl. ihrer Spezialausstattung sehr teuer sind, gibt's die bei mir nur einfach und sollte das Waschen zu lang dauern, wird in der Zwischenzeit Bodenarbeit gemacht. Und ja, solche Bemuskelungsschwierigkeiten, die per Anpassung nicht zu lösen sind, gibt es. Ist lokal eine Schwäche da, kann der Sattler diese "Kuhle" nicht voll polstern, sonst hat man eher noch mehr Druck auf dieser Stelle und das Pferd kann nicht aufbauen. Macht man gar nichts, taucht der Sattel in diese Kuhle und auch dann baut einem das Pferd nicht auf, weil man dann auch selbst nicht mehr im Schwerpunkt sitzt. Hier kann man mit Unterlagen arbeiten, in die man Pads einlegt, die an den verschiedenen Stellen verschiedene Materialfestigkeiten haben.

Für verschiedene Optik würde ich niemals Geld ausgeben, das ist in gutes Mineralfutter, gute Huforthopädie, einen manuellen Therapeuten oder in Rücklagen für den Krankheitsfall des Pferdes besser investiert. Beteiligungen sollten lieber Rücklagen schaffen für den Fall, dass sie mal ein eigenes haben ... das würde von Verantwortungsbewusstsein zeugen.

Antwort
von LyciaKarma, 39

Ich habe 3 Schabracken. Davon ist eine die, die ich fast immer hernehme, weil sie so schön dünn ist. Eine ist zum Wechseln und eine ist eine schicke Schabracke für Fotos und Umzüge.  

Mehr brauche ich auch nicht. Ich schau zwar immer, ob mir bei den Schabracken was gefällt, aber ich hab halt auch Ansprüche - sie sollte so dünn wie möglich sein, weil sich sonst die Passform des Sattels verfälscht, dann sollte sie eine Farbe haben, die mir gefällt und sie muss lang genug für meinen Sattel sein.. und und und. 

Ja, ich finde 7 sind zu viel. Es ist ja nichtmal dein eigenes Pferd. Verkauf doch die zwei, die du eh nicht benutzt und kauf danach (!) die zwei, die du haben willst. 

Antwort
von cRaZyyy6743, 70

Hi!

Ich find das is ja deine Entscheidung wie viele du brauchst oder willst. Ich hab fünf aber brauch die eigentlich gar nicht. Ne Freundin von mir hat glaub 16, was ich jetzt schon ein bisschen viel find und kauft sich eher immer mehr. Also meiner Meinung nach is sieben noch voll okay. Das is ja deine Entscheidung und wenn du noch zwei haben willst würd ich mir die einfach holen. :)

LG

Antwort
von Isildur, 61

Hallo,

ist doch deine Sache. Ich persönlcih würe es albern finden, eine Schabracke nicht zu benutzen, weil es "farblich nicht passt" Mein Brauner hat ne rote Abschitzdecke, sieht voll dämlich aus - Na und? Das Ding sitzt super und hat eine tolle Qualität. Ich habe exakt eine Schabracke - sonst nur Satteldecken (und die habe ich auch noch geschenkt bekommen). 3 pro Pferd, so dass ich tauschen kann (wenn durchgeschwitzt oder gewaschen). Ganz normale Baumwollteile, die Dinger sollenihren Zweck erfüllen und nichtmein neues modisches Statement werden

Antwort
von hupsipu, 67

Drei - eine unterm Sattel, eine in der Wäsche und eine fürs Turnier. Ich bin aber generell nicht so der Mode-Junkie beim Pferd ;o)

Antwort
von KillerCookie007, 46

Meine RB hat unzählige Schabracken, einen ganzen Schrank voller Trensen (ungelogen), haufenweise Bandagen/Gamachen und extrem viele Halfter :D Ich komme immer so in Kaufrausch oder kann zu schönen Sachen bzw. Schnäppchen nie nein sagen :D  Bestes Beispiel bei Eskadron! Aber an sich ist es dem Pferd total egal ob er nur 2 Schabracken hat oder 100. Aber Ich liebe es einfach Schabracken,... zu kaufen! Aber mach dir nix raus :D

Antwort
von Pferdi17, 63

Hi❤️
Ich habe 2 Pferde und insgesamt 9 Schabracken ☺️
Da beide gleich groß sind,kann ich bei beiden alle benutzen 💕
Ich denke wenn du öfters reitest und nur ein Pferd hast, dann reichen 5 🎀
LG
   pferdi17

Antwort
von DCKLFMBL, 32

7 Schabracken…Praktisch, jeden Tag ne andere! 

ich habe Drei ;)

Antwort
von RainbowHorse, 45

Hey, meine RL hat irgendwas zwischen 50-65 (wir haben letztens gezählt) und ja es ist ein bisschen übetrieben aber ich finde ey nicht schlimm und sieben ist noch vollkoommen normal

Antwort
von Gioana, 40

Diese Sucht ist bekannt unter den Reiterinnen! 😅 Du könntest ja die 2 Schabracken welche dir nicht gefallen verkaufen. Mit dem Geld könntest du dir wieder einen neue kaufen. Aber bitte überlege es dir gut, das Geld könntest du vielleicht irgendwann mal für etwas viel besseres gebrauchen. ;) Lg

Antwort
von fienchen07, 48

Wenn du neue haben willst, dann verkauf doch alte von dir ☺

Antwort
von Boxerfrau, 27

Ich denke das kann jeder so halten wie er will. Eine Freundin hat ungefähr 20 Blankets in alles möglichen Farben. Wenn deine Mutter es für zu viele hält, dann Verkauf doch die zwei die du eh nicht benutzt.

Antwort
von Mietze02, 19

Ne Freundin von mir hat 25 stück 😂

Antwort
von Spiky2008, 29

Ich hab 10:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten