Frage von bauernwurst, 229

Wie teuer ist ein Helix bei Claires?

Wie teuer ist ein Helix bei Claires und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Antwort
von Judiii, 193

Lass es bitte beim Piercer machen! Gut, es ist ein bisschen teurer als beim Juwelier aber da hat deine Gesundheit auch mehr von. Diese Pistole die beim schiessen genutzt wird kann man nicht sterilisieren, nur ein bisschen desinfizieren! Dadurch können Krankheiten wie HIV oder Hepatitis übertragen werden!!! Ausserdem sind die "medizinischen" Stecker die man da bekommt, alles andere als hypoallergen. Das heisst das Metall ist unsauber und hat Nickelanteile, die Allergien auslösen können! Beim Piercer wird's mit ner Nadel gestochen, die wirklich steril ist und es kommt ein Ersteinsatz aus sterilem Titan rein. Titan ist eines der bezahlbaren sauberen Metalle, die keine Allergien auslösen können. Des weiteren wird das Gewebe beim Schiessen regelrecht zerfetzt und heilt langsamer und kann sich eher entzünden. Beim stechen wird das Gewebe sanft verdrängt und heilt so sauberer. Nimm dir mal ein Blatt Papier und einen Stift: Halt das Blatt hoch. Jetzt rammst du einmal mit voller Wucht den Stift in das Blatt -> Ein riesen loch entsteht und hat ganz viele ecken und kanten! Jetzt drückst du einmal langsam den Stift durchs Papier -> Ein sauberes Loch ohne fransen entsteht. (Das ist der beste Vergleich)
Der einzige Nachteil ist es, dass es beim Piercer teurer ist, aber deine Gesundheit sollte dir mehr wert sein als Geld!

Antwort
von PrivateUser, 195

Lass dir auf keinen Fall ein Knorpelpiercing beim Juwelier machen! Naja, Claires ist nichtmal ein richtiger Juwelier.
Nur weil es am Ohr ist, ist es dennoch ein richtiges Piercing. Lass dir es bei einem seriösen Piercer stechen.

Antwort
von YTittyFan4Ever, 184

Ich hab zwar keine Erfahrungen in dem Zusammenhang mit Claire's aber in den Filialen, wo Ohrlöcher gemacht werden gibt es normalerweise eine Tafel mit den Preisen. Allerdings würd ich dir raten, dir dort keim Helix zu machen, weil die Stecker dort dünner sind als beim Helix üblich und du dann nur normale Ohrringe und keine Piercings reingeben kannst :)

Antwort
von Schocileo, 172

Lass es dir nicht bei claires machen. Schön und gut dass es billiger ist, aber die Wahrscheinlichkeit, dass du dir beim schießen den Knorpel kaputt machst, ist viel zu hoch. Die paar Euros sollte dir ein richtiger Piercer wert sein.

Kommentar von YTittyFan4Ever ,

Es ist nicht mal so billig. Die billigsten Stecker kosten glaub ich 20€ und die find ich persönlich nicht mal schön, die sind nur winzige Silberkugeln.

Kommentar von Schocileo ,

Ouha ok, kenn mich mit den Preisen vom schießen nicht wirklich aus, weil das für mich für Piercings keine Option ist.

Kommentar von YTittyFan4Ever ,

Ich hab auch keine Erfahrungen mit Claire's, auch wenn ein paar meiner Ohrringe geschossen sind, hab das aber beim Juwelier in meiner Stadt gemacht. Aber aus Interesse hab ich halt mal auf die Preistafel bei Claire's geschaut und da war ich ehrlich gesagt ziemlich schockiert weil die teilweise um die 40€ verlangen, worum man es schon beim Piercer machen könnte. Übrigens hab ich zwei Helix Piercings, eins ist geschossen und eins gestochen und das Stechen direkt hat zwar mehr weh getan als das stechen aber sonst gehts dem gestochenen, was ich eine Woche hab besser als es dem geschossenen nach der Zeit ging...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community